Die Rettung fürs Schwimmen

Nicole Graaf

Unterwegs. Wie wir reisen (Ausgabe II/2007)


Stellen Sie sich vor: Die Frage, ob muslimische Schülerinnen vom Schwimmunterricht befreit werden dürfen oder nicht, wird bald obsolet sein. Denn die australische Designerin Ahiida Zanetti hat den ersten Badeanzug für Musliminnen erfunden – den Burkini. Er ist aus schnell trocknendem Lycra und besteht aus einer langen Hose und einer Tunika mit angenähter Kapuze, erhältlich in Knallfarben, aber auch in Grau. Er bedeckt alle Körperteile außer Gesicht, Händen und Füßen, ohne dass die Bewegungsfreiheit leidet. Je nach Freizügigkeit der Trägerin gibt es ihn mit enger oder weiterer Hose.
Bisher sah Schwimmengehen für strenggläubige Muslimas so aus: mit der Burka ins Wasser gehen und wie ein nasser Sack wieder herauskommen. Die 34-jährige Erfinderin des Burkini, Tochter libanesischer Einwanderer aus Sydney, ist selbst Muslimin. Nach einem Bad mit Burka fühlte sie sich stets, als habe sie einen Zentner Steine geschultert. Der neue Zweiteiler ermöglicht endlich ein unbeschwerteres Planschen. Auch der oberste Mufti Australiens findet den neuen Burkini akzeptabel. Und die neuseeländische Rettungswacht hat Burkinis in ihren Clubfarben Rot-Gelb bestellt – für die ersten muslimischen Rettungsschwimmerinnen, die im Januar 2007 ihre Prüfung ablegten.

Burkini etwa 100 Euro über www.ahiida.com



Ähnliche Artikel

Körper (Bücher)

Wie über Karikaturen gestritten wird

„Meinungsfreiheit“, „Respekt“ oder „das Heilige“ sind umstrittene Begriffe. Der Streit um die dänischen Mohammedkarikaturen führte ­dies exemplarisch vor. Doch ... mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Themenschwerpunkt)

Guter Rat wird teuer

Aijaz Zaka Syed

Die Finanzkrise trifft den Westen härter als die arabische Welt. Das verändert das globale Kräfteverhälnis gewaltig

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Bücher)

Kein Gott außer Gott

Reza Aslan, Islamwissenschaftler an der University of California, erzählt in seinem international viel beachteten Buch „Kein Gott außer Gott“ die Geschichte des Islam vom Propheten Muhammad bis zur Gegenwart. 
 

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Themenschwerpunkt)

Das Licht der Selbsterkenntnis

Hans Magnus Enzensberger

Warum es keine Anleitung zur Aufklärung geben kann

mehr


Das Paradies der anderen (Thema: Malediven)

Entmachtete Frauen

von Emma Fulu

Von mächtigen Herrscherinnen bis zur Vollverschleierung: Wie sich die Rolle der Frauen wandelte

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Bücher)

Das Alphabet ihres Lebens

Insa Wilke

Die in Marokko geborene Katalanin Najat El Hachmi verabschiedet sich in ihrem Roman auf provozierende Weise von den Traditionen ihrer Vorfahren

mehr