Transatlantische Beziehungen

von Gudrun Czekalla

Unterwegs. Wie wir reisen (Ausgabe II/2007)


In Umbruchsituationen verändern sich politische Institutionen schneller als die Werte und Normen einer Gesellschaft. Zum Wandel im Wertekanon einer Bevölkerung können sogenannte Funktionseliten ganz wesentlich beitragen, indem sie als Mittler zwischen verschiedenen Gesellschaftssystemen fungieren. Am Beispiel konkreter Akteursgruppen nach Ende des Zweiten Weltkrieges – militärischen und zivilen Mitgliedern der amerikanischen Besatzungsbehörden, Journalisten, Intellektuellen und Austauschlehrern – verdeutlicht das Buch die Maßnahmen der re-education und den Prozess der Demokratisierung in der jungen Bundesrepublik. Deutschlandspezialisten und Emigranten auf amerikanischer Seite trafen auf Deutsche mit Auslandserfahrungen in den Vereinigten Staaten. Beide Gruppen bildeten bald Netzwerke zur Lösung praktischer Probleme, waren aber unterschiedlich erfolgreich. Angesichts der amerikanischen Versuche, die gelungene Demokratisierung Deutschlands als Rechtfertigung für den Irakkrieg heranzuziehen, bekam das Thema der re-education neue Aktualität. Allerdings weisen die Herausgeber zu Recht auf unterschiedliche Rahmenbedingungen hin, die eine Vergleichbarkeit von westeuropäischen mit irakischen Verhältnissen nicht sinnvoll erscheinen lassen.

Demokratiewunder. Transatlantische Mittler und die kulturelle Öffnung Westdeutschlands 1945 bis 1970. Arnd Bauerkämper, Konrad H. Jarausch, Marcus M. Payk (Hrsg.) Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht, 2005. 335 Seiten.



Ähnliche Artikel

Raum für Experimente (Was anderswo ganz anders ist)

Das freundliche Stinktier

von Timothy W. Donohoe

Über ein besonderes Tier in den USA

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Thema: Vereinigte Staaten)

Wofür steht Amerika?

von Christian Parenti

Jeder US-Bürger stellt sich unter seinem Land etwas anderes vor. Ein paar Ansichten

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Bücher)

Auslandsrundfunk der USA

von Gudrun Czekalla

Angesichts des sinkenden Ansehens der Vereinigten Staaten in den letzten Jahren zählt der amerikanische Auslandsrundfunk zu den Bereichen, die am dringendsten r...

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

„Schneller als die großen Medien“

ein Interview mit Katie Dowd

Twitter und Co sind längst in die Politik der Vereinigten Staaten eingezogen. Ein Gespräch mit Katie Dowd aus dem Außenministerium

mehr


Helden (Bücher)

Flüchtlinge als Spielball der Politik

von Christian Jakob

Wie steht es um die deutsche Migrationspolitik? Karl-Heinz Meier-Braun analysiert die aktuellen Entwicklungen

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Thema: Vereinigte Staaten)

„Der Jazz wuchs in uns heran“

ein Gespräch mit Jimmy Scott

Der Sänger Little Jimmy Scott über die Liebe zur Musik, Rassentrennung und das neue Amerika

mehr