„Stehen wir über ihnen? Oder sind wir wie sie?“

von Jenny Friedrich-Freksa

Jäger und Gejagte (Ausgabe II/2021)

-

Foto: Max Lautenschläger


Wir haben als Redaktion schon oft überlegt, ein Heft über Tiere zu machen. Lange erschien uns das Thema nicht dringlich genug, und wir wollten uns lieber mit den Anliegen von Menschen beschäftigen. Mittlerweile aber ist der Umgang der Menschen mit Natur und Tieren überall auf der Welt so katastrophal 
geworden, dass wir unbedingt ein Heft über Mensch und Tier machen wollten – über die große Liebe, die viele Menschen zu allen möglichen Geschöpfen hegen, ebenso wie über dramatische Fehlentwicklungen.

In dieser Ausgabe erklärt der italienische Epidemiologe Donal Bisanzio, wie Pandemien mit kollabierenden Ökosystemen und Artensterben zusammenhängen. Die französische Philosophin Corine Pelluchon schreibt darüber, wie die industrielle Tierzucht und -verarbeitung in der westlichen Welt das Mitgefühl der Menschen abgestumpft hat. Immer geht es beim Verhältnis zwischen Mensch und Tier um die Frage: Stehen wir über ihnen? Oder sind wir wie sie? Der niederländische Verhaltensforscher Frans de Waal untersucht Emotionen bei Tieren und sagt: „Schimpansen sind viel ehrlichere Politiker als Menschen: Sie wollen Macht und dafür arbeiten sie.“

Wir schauen auch darauf, wie Mensch und Tier miteinander kommunizieren – in einem Beitrag über die Therapie traumatisierter US-Soldaten mit Pferden und einem Interview mit dem Schriftsteller T. C. Boyle, der erzählt, wie er mit Tieren spricht. Es geht außerdem um Tiere, die in Gruppen um die Welt wandern, und um Menschen, die Tiere hüten – wie Ajsalkyn Jessenbajewa, die mit ihren Schafen in den Bergen Kirgisistans lebt. Eines verbindet alle Geschichten: Wie Menschen mit Tieren umgehen, erzählt sehr viel darüber, wer sie als Menschen sind. 



Ähnliche Artikel

Une Grande Nation (Bücher)

Die Pfade der Elefanten

von Hilal Sezgin

Dank moderner Messinstrumente sind Wanderwege der Tiere jetzt sichtbar. James Cheshire und Oliver Uberti haben ein Buch mit herrlichen Karten darüber geschrieben, das Wohl der Tiere aber aus dem Blick verloren 

mehr


Menschen von morgen (Thema: Jugendliche)

Kein Druck von meinen Eltern

von Zhai Ruopu

Wie es ist, sich in China von der Masse abzuheben, weiß Zhai Ruopu

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Die Welt von morgen)

Per SMS

Eine Kurznachricht aus Nigeria

mehr


Jäger und Gejagte (Thema: Mensch und Tier)

Böse Katzen und Hähne, die Eier legen

von Douglas O. Linder

Wie das Verhältnis zur Tierwelt uns Menschen geprägt hat – ein Blick in die Kulturgeschichte

mehr


Menschen von morgen (Thema: Jugendliche)

Eine Geschichte ohne Moral

von Juri Andruchowytsch

Wie wir erlebten, dass richtig und falsch oft schwer auseinanderzuhalten ist

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Thema: Arbeit)

„Junge Menschen leben nicht mehr für die Arbeit“

ein Gespräch mit Jeffrey E. Young

In wirtschaftlich harten Zeiten verändert sich die Einstellung zur Arbeit. Ein Gespräch mit dem Psychotherapeuten über den Wunsch nach Sicherheit und Selbstverwirklichung

mehr