Kicken mit Iran

Unterwegs. Wie wir reisen (Ausgabe II/2007)


Den Anstoß für das erste Frauenfußballspiel in Teheran seit der Revolution vor 27 Jahren gaben drei Berliner Schwestern. Corinna (23, linkes Bild), Marlene (25, rechtes Bild) und Valerie Assmann (25) spielen im Kreuzberger Frauenfußballteam „Al Dersimspor“ zusammen mit Iranerinnen, Türkinnen und Deutschen. Über ihr Multikulti-Team drehten Valerie und Marlene den Film „Der Weg ist das Spiel“. Dieser wurde 2005 auf der Plattform für junge Künstler, dem „Berlinale Talent Campus“, gezeigt. Zusammen mit dem iranischen Regisseur Ayat Najafi entstand dort das Konzept für den deutsch-iranischen Dokumentarfilm „Football under Cover“. Im Film geht es um das Spiel gegen eine Fraußenfußballmannschaft im Iran. Die Schwestern dachten zunächst, es würde sich niemand für diese Idee interessieren, doch der iranische Fußballverein übernahm die Organisation und er besorgte den jungen Frauen aus Berlin Visa für den Iran. Im Mai 2006 war es so weit. „Al Dersimspor“ spielte in Teheran gegen das iranische Frauennationalteam. Das erste offizielle Damenfußballspiel in der islamischen Republik endete mit 2:2 und vielen enthusiastisch heruntergerissenen Kopftüchern im ausschließlich weiblichen Publikum. Ende Mai 2007 soll in Berlin das Rückspiel stattfinden. Im Gegensatz zum Hinspiel müssen sich die kickenden Frauen dann nicht verschleiern.



Ähnliche Artikel

What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Kulturleben)

Warum Männer im Kosovo nie umziehen

Fatmire Bajramaj

Das ganze Leben bei den Eltern wohnen – das ist für Männer im Kosovo normal. Anders als in Deutschland, wo junge Leute meist lange vor der Hochzeit von zu Hause... mehr


Ich und alle anderen (Themenschwerpunkt)

"Man muss Risiken eingehen, um sich zu verwirklichen"

Anoosh Raki, Arash Shadram

Techno im Gottesstaat – für zwei iranische DJs kollidierten persönliche
Träume mit Tradition und Gesetz. Ein Gespräch

mehr


Iraner erzählen von Iran (Themenschwerpunkt)

Handverlesen

Alireza Chaeechi

 

Alireza Chaeechi erzählt, warum er gerne
als Teepflücker arbeitet

mehr


Iraner erzählen von Iran (Themenschwerpunkt)

Editorial

Jenny Friedrich-Freksa

„Jede dunkle Nacht hat ein helles Ende“, schrieb der persische Dichter Nizami Gandschawi im 12. Jahrhundert, dem „Goldenen Zeitalter“ des Iran. Wenn Sie mit ein... mehr


Iraner erzählen von Iran (Themenschwerpunkt)

Die Überwachung des Körpers

Maryam Amiri

Frauen in Iran sind in der Öffentlichkeit strengen Kleidungsvorschriften unterworfen. Die totale Durchsetzung des Hijab gestaltet sich für die Regierung jedoch oft schwierig 

mehr


Iraner erzählen von Iran (Themenschwerpunkt)

„Angst vor dem Einfluss der Kunst“

Parvaz Homay

Der Sänger und Dichter Parvaz Homay erzählt, warum er klassische iranische Musik mit zeitgenössischen Texten versieht und wie es ist, mit westlichen
Musikern zu spielen. Ein Gespräch

mehr