... den Karpaten

von Ksenia Les

Das bessere Amerika (Ausgabe IV/2020)

  • Foto: Ksenia Les

    Foto: Ksenia Les

  • Foto: Ksenia Les

    Foto: Ksenia Les


Die meisten Hutsuls sind sehr gastfreundlich, mögen aber keine Menschenmassen. Deshalb bauen sie ihre Gehöfte sehr abgelegen, durch breite Wiesen von den Nachbarn getrennt. Dieser drei Hektar große Hof befindet sich im ukrainischen Dorf Cheretiv, in 800 Metern Höhe. Er besteht aus zwei Wohnhäusern für zwei Generationen, Stall, Lagerhaus sowie Obstgarten und Weide.

Das Haus hat Ivan Tekenuk 2002 eigenhändig gebaut. Die Wände sind mit bunten Wolldecken (»Lizhnyk«) und Teppichen geschmückt, die Ivans Frau Marichka von Hand gefertigt hat. Sie dienen außerdem der Isolation. Auch die Bleche an der Hausaußenseite sind typisch für die Region. Sie werden von der Rückseite in geometrischen Mustern gehämmert, in Form von Tieren, Pflanzen oder sogar religiösen Motiven. 2019 entschied die Familie, näher an die Stadt zu ziehen. Sie verkauften das Grundstück an Freunde, die dort das Öko-Zentrum Tepla Gora (»Warmer Berg«) gründeten. Nach einer Renovierung soll Ivans Haus nun ein Hostel werden.



Ähnliche Artikel

Das ärmste Land, das reichste Land (Thema: Ungleichheit)

„Verhindern, dass Städte kollabieren“

Ein Gespräch mit Aisa Kirabo Kacyira

Mehr als die Hälfte der Menschheit lebt in Städten. Gerechtigkeitsfragen werden hier entschieden. 

mehr


Russland (Thema: Russland )

Das Recht der Krim auf Selbstbestimmung

von Wladimir Scheremetjew

Ein Politologe erklärt, weshalb er die Annexion der Krim für legitim hält

mehr


Das neue Polen (Thema: Polen)

„Beim Bauen musst du dich zu den Wurzeln vorarbeiten“

ein Interview mit Daniel Libeskind

Der New Yorker Architekt verbrachte seine Kindheit in Lodz und wurde später mit Bauten wie dem Jüdischen Museum in Berlin weltberühmt. Im Interview spricht er über Heimatverbundenheit und darüber, wie die polnische Architektur mit der Geschichte des Landes umgeht

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Thema: Ungleichheit)

Dohas Sprachrohr

von Hazem Saghieh

Al Jazeera galt lange als Hoffnungsträger eines neuen arabischen Journalismus. Wie der katarische Fernsehsender allmählich von der Politik vereinahmt wurde

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Das Tal der Ahnungslosen

von Sangeeta Lama

Im Himalaya haben alle Angst vor überlaufenden Gletscherseen. Doch kaum jemand tut etwas gegen die Gefahr

mehr


Das Deutsche in der Welt (Thema: Deutschsein)

Spätzle to go

von Carmen Eller

Das Phänomen der deutschen Kneipe im Ausland. Eine Ortsbegehung in New York

mehr