Französische Welle

Was vom Krieg übrig bleibt (Ausgabe I/2007)


Den französischen Blick auf die Weltlage liefert jetzt France 24. Der neue französische Auslandssender wird je zur Hälfte vom Staatsfernsehen France Télévisions und dem führenden Privatsender TF1 kontrolliert. Gesendet wird zunächst in Französisch und Englisch nach Europa, Afrika und in den Nahen Osten.



Ähnliche Artikel

Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Bücher)

Frankreich und die USA

von Gudrun Czekalla

In den 1960er-Jahren ist die französische Kultur die dominierende ausländische Kultur in den Vereinigten Staaten gewesen. Wie Frankreich sich durch eine geschic...

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Bücher)

Deutschland – Frankreich

von Gudrun Czekalla

„Le plus bel enfant du traité de l’Elysée“ – als schönstes Kind des Elyseevertrages wird das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) gern bezeichnet. Als es 1963...

mehr


Körper (Bücher)

Deutsch-französische Schlüsselbegriffe

von Gudrun Czekalla

Während die Franzosen von „jumelage“, „amitié“ und dem „couple franco-allemand“ sprechen, benutzen Deutsche sehr viel nüchternere Wörter wie Städtepartnerschaft...

mehr


Une Grande Nation (Thema: Frankreich)

Schwarze Hände

von Philippe Pujol

Ein Auszug aus Philippe Pujols »Die Erschaffung des Monsters«

mehr


Breaking News (Ein Haus ... )

... in Frankreich

von Marie Seux

Dieses Haus steht im Europaviertel Robertsau in Straßburg. Es gehört zum „Quartier des Chasseurs“, der Jägersiedlung, die aus individuellen Holzhäusern mit Garten besteht. 1931 plante der Architekt Tim Helmlinger dieses Areal, das ursprünglich 225 Häuser umfassen sollte.

mehr


Une Grande Nation (Thema: Frankreich)

Der Mann im Rohzustand

von Alexis Jenni

Die Fremdenlegion galt lange als historischer Schandfleck. Doch langsam wird sie wieder gesellschaftsfähig

mehr