Das Suicide Cliff in Hongkong

von Fabian Weiss

Eine Geschichte geht um die Welt (Ausgabe III/2020)

-

Wanderpfad in Hongkong. Foto: Fabian Weiss/laif


Nach einer halben Stunde Wandern durch die New Territories, die Außenbezirke Hongkongs,  gelangt man an diesen imposanten Felsvorsprung: Das Suicide Cliff wird so genannt, weil es die Form eines Sprungbretts hat. Es ist gigantisch, dort oben zu stehen und die riesige Stadt aus dem Nebel auftauchen zu sehen. Das Kliff ist eine Station auf dem MacLehose-Trail. Der fünf Stunden dauernde Wanderweg ist zu Ehren des am längsten amtierenden Gouverneurs der Stadt (1971–1982) benannt: Murray MacLehose, der auf dem ganzen Stadtgebiet sogenannte Country Parks anlegen ließ, um die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt zu schützen. In Hongkong liegen wilde Natur und wahnsinnige Häuserschluchten oft dicht beisammen.

An dem Tag, als das Foto entstand, war ich im Rahmen einer organisierten Tour mit einer Gruppe von zwanzig Menschen auf dem Kliff. Manchmal kommen aber auch bis zu fünfzig Leute auf solche Wanderungen mit. Bei unserer waren es weniger, weil das Wetter nicht so gut war. Die Gruppen sind gemischt, man trifft Profisportler ebenso wie Leute, die zum ersten Mal wandern, Angestellte, Rentner, Einheimische, aber auch viele Zugezogene, die aus Europa, Amerika oder anderen asiatischen Ländern stammen. Bei unserer Tour herrschte eine gute Stimmung: Hongkonger wandern gerne,  aber sie freuen sich auch, einfach zusammenzukommen in einer Stadt, die sonst so anonym ist.

Anmerkung der Redaktion: Das Foto entstand vor der Corona-Pandemie. An organisierten Touren nehmen derzeit nur maximal acht Personen teil. Sie finden trotz der aktuellen Proteste statt (Stand 15. Juni 2020). 



Ähnliche Artikel

Eine Geschichte geht um die Welt (Thema: Eine Geschichte geht um die Welt)

Eine Geschichte geht um die Welt (Kapitel 4 von 8)

von Glenn Diaz

Während des Corona-Lockdowns haben wir acht internationale Schriftstellerinnen und Schriftsteller gebeten, gemeinsam eine Erzählung zu schreiben. Kapitel 4

mehr


Eine Geschichte geht um die Welt (Thema: Eine Geschichte geht um die Welt)

Eine Geschichte geht um die Welt (Kapitel 8 von 8)

von Ben Okri

Während des Corona-Lockdowns haben wir acht internationale Schriftstellerinnen und Schriftsteller gebeten, gemeinsam eine Erzählung zu schreiben. Kapitel 8

mehr


Eine Geschichte geht um die Welt (Theorie)

Tragische Helden

von Preti Taneja

Großbritannien gehörte zwischenzeitlich zu den Epizentren der Corona-Pandemie. Die Krise offenbart einen latenten Rassismus gegenüber Gesundheitskräften mit Migrationshintergrund

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Thema: Übersetzen)

Die Verschriftlichung der Welt

von Rossen Milev

Vor 8.000 Jahren fingen Menschen an zu schreiben. Vom Nebeneinander und Miteinander der Zeichen

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

Die trügerische Freiheit

von Jewgeni Morosow

Warum das Internet die Demokratie ebenso fördern wie unterdrücken kann

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Thema: Erfindungen)

Medizin in Cola-Kisten

ein Gespräch mit Simon Berry

In Sambias abgelegenen Dörfern gibt es Coca-Cola - aber keine Medikamente. Der Engländer Simon Berry will das Liefersystem des Konzerns nutzen, um Leben zu retten

mehr