Grünes Licht für Babyklappe

Unterwegs. Wie wir reisen (Ausgabe II/2007)


In der Mauer des Krankenhauses von Kumamoto ist jetzt Japans erste Babyklappe eingelassen. Hier können Eltern ihre Neugeborenen anonym in einen Brutkasten legen. Im Streit zwischen Stadtverwaltung und Krankenhaus entschied jetzt das Gesundheitsministerium, dass die Einrichtung einer Babyklappe der Sicherheit der ungewollten Babys diene und keine gesetzlichen Vorbehalte bestehen.



Ähnliche Artikel

Erde, wie geht's? (Die Welt von morgen)

Nicht-Rauchen lohnt sich

Eine Kurznachricht aus Japan

mehr


Das bessere Amerika (Weltreport)

Die Unbeugsamen

von Mookie Katigbak-Lacuesta

Was ein altes Plakat über die Menschen auf den Philippinen erzählt

mehr


Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert (Thema: Aufklärung)

Nicht mehr beherrschbar

von Raji C. Steineck

Die Katastrophe von Fukushima hat die Welt verändert – und die Japaner auch

mehr


Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Wie ich wurde, was ich bin)

Großes Geld und wahres Glück

von Jim Parton

Wie ich durch Zufall Broker wurde - und heute froh bin, es nicht mehr zu sein

mehr


Neuland (Die Welt von morgen)

Fürsorgliche Roboter

Eine Kurznachricht aus Japan 

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Pressespiegel)

Arabischer Aufbruch

In Tunesien und Ägypten haben Volksaufstände die Regierungen gestürzt

mehr