Antillen: 218.126 Niederländer weniger

Unterwegs. Wie wir reisen (Ausgabe II/2007)


Die niederländischen Antillen vor der Küste Venezuelas erhalten Anfang Juni dieses Jahres ihre Autonomie. Vorher gehörten die Inseln zu den Niederlanden. Die mit 218.126 Einwohnern besiedelten Antillen werden trotz dieser Änderung ihres Status weiter als Überseegebiet der EU angesehen. Ob die Bevölkerung allerdings an den Europawahlen 2009 teilnimmt oder ob der Euro auf den Antillen eingeführt wird, ist noch unklar.



Ähnliche Artikel

Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Magazin)

Politik der Träume und Mühen

Olaf Schwencke

Kultur ist die Essenz des europäischen Gesellschaftsmodells – über 60 Jahre Europäische Kulturpolitik

mehr


Frauen, wie geht's? (Bücher)

Europäische Kulturpolitik

Gudrun Czekalla

Gibt es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union den politischen Willen zu einer gemeinsamen außenkulturpolitischen Zusammenarbeit? Bleibt neben den unters... mehr


Toleranz und ihre Grenzen (Bücher)

Europäische Kulturpolitik

Gudrun Czekalla

180.000 Seiten werden in der Europäischen Union jährlich ins Englische übersetzt, 160.000 ins Französische, 140.000 ins Deutsche und weitere 40.000 bis 60.000 i... mehr


Großbritannien (Themenschwerpunkt)

Mittelsmänner

Alan P. Dobson

Wie Großbritannien als Brücke zwischen den USA und Europa dienen kann

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Kulturleben)

Warum Holländer alles dreimal versuchen

Wouter Sotthewes

Als das holländische Volk noch zum Großteil aus Seefahrern bestand, war der Aberglaube weit verbreitet. An Bord geschah daher alles dreimal. Der Schiffer war ve... mehr


Menschen von morgen

Das System Brüssel

Cliff Lehnen

Ein Neueinsteiger berichtet von seinen ersten Eindrücken in der EU-Verwaltung
 

mehr