Trauern in Weiß

von Shumona Sinha

Endlich! (Ausgabe I/2020)

Shumona Sinha -

Foto: Patrice Normand


In Indien ist der Tod keine private Tragödie, sondern ein soziales Ereignis. In den ländlichen Hindu-Gemeinden kommen alle Frauen des Ortes in das Haus des Verstorbenen, um gemeinsam mit der Familie laut zu klagen. Die jungen Männer kümmern sich um alles Weitere. Sie helfen den Trauernden, eine Bahre und Blumen zu kaufen, und dekorieren alles in Weiß – in Indien die Farbe der Trauer.

Noch am selben Tag bringt man den Toten in ein Krematorium. Man gibt ihm etwas symbolisches Essen in den Mund, Reis vermischt mit Milch. Normalerweise übernimmt das der Sohn des Verstorbenen. Als mein eigener Vater starb, mussten die Priester akzeptieren, dass ich es tue, denn ich bin das einzige Kind.

Drei Stunden später wurde mir eine Kiste mit der Asche meines Vaters übergeben – für mich eine sehr grausame Erfahrung. In Indien bleibt das diskriminierende Kastenwesen übrigens selbst im Tod erhalten. Es kann passieren, dass jemand stirbt und es ist gerade kein Mitarbeiter seiner Kaste im Krematorium. Dann akzeptieren sie den Leichnam nicht, denn sie wollen ihn nicht berühren.



Ähnliche Artikel

Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Was anderswo ganz anders ist)

Was ein weißes Band sagt

von Gesche Grefe

Über ein Band mit Bedeutung in Indien

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

Sortenvielfalt speichern

von Anantha Sayanan

Wie in Indien Blogger alte Saatgüter bewahren und gegen die Verwendung von Gen-Soja protestieren

mehr


Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Weltreport)

Gefühl und Verstand

von Jenny Friedrich-Freksa

Was das Jaipur Literaturfestival über die politische Kultur Indiens erzählt

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Was anderswo ganz anders ist)

Heilige Antilope

von Kumar Prashant

Über ein besonderes Tier in Indien 

mehr


Das Paradies der anderen (Weltreport)

Keine kurze Episode

von Chandrahas Choudhury

Die Wiederwahl von Premierminister Narendra Modi kam für viele Menschen in Indien unerwartet. Nun fürchten sie um ihre Demokratie

mehr


Erde, wie geht's? (Thema: Klimawandel)

Bauernsterben

von Tejaswi Dantuluri, Poojari Thirumal

Im indischen Dekkan-Hochland werden heimische Feldfrüchte durch Monokulturen wie Soja ersetzt - mit katastrophalen Folgen

mehr