... einer Journalistin: Wann sind Migranten integriert?

es antwortet Ferda Ataman

Endlich! (Ausgabe I/2020)

-

Foto: Andreas Labes


Offenbar nie. Die Forderung nach Integration hat kein Ende, man wird nie richtig Teil von »wir Deutsche«. Wenn man alles erfüllt, was meines Erachtens zu einer Integration gehört – Sprachkenntnisse, Staatsbürgerschaft, Beruf, Rechtstreue – ist man hinterher eben ein gut integrierter Migrant. Aber wehe, man macht etwas falsch: Dann wird die Integration wieder aberkannt. Sie wird als ewige Bringschuld gehandhabt, über Generationen vererbt. Man schafft nie den Sprung in die Selbstverständlichkeit. Darum fühlt sich das Zugehörigkeitsversprechen unecht an.

Protokolliert von Dilek Güngör



Ähnliche Artikel

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

„Würdet Ihr Eure schnellen Autos aufgeben?“

ein Interview mit Sheldon Ungar

Über die Deutschen und das Tempolimit, die Macht der Gewohnheit und warum es in Amerika so viele Klimaskeptiker gibt

mehr


Iraner erzählen von Iran (In Europa)

Moldawien wandert aus

von Monika Stefanek

Seit Mai 2014 dürfen moldawische Bürger ohne Visum in EU-Länder einreisen. Mit Anti-Migrations-Trainings sollen Jugendliche im Land gehalten werden

mehr


Endlich! (Thema: Alter)

„Stets im dunklen Anzug“

von Tino Hanekamp

Sex, Drugs und Rock  ’n’ Roll: Für viele Rockstars gilt diese Formel ein Leben lang. Der Werdegang von Nick Cave zeigt jedoch, dass auch Musiker in Würde altern können

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Kulturprogramme)

Zahlen zur Integration

Im Jahr 2005 wurden bundesweit insgesamt 8.196 Integrationskurse angeboten. Ein Integrationskurs setzt sich aus 600 Stunden Deutschkurs und 30 Stunden „Orientie...

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Weltreport)

Abgeschottet und fremd

von Wilhelm Siemers

Viele Kinder sowjetischer Militärs wurden in Deutschland geboren. Eine Heimat war ihr Geburtsland für die meisten aber nie

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Köpfe)

Die Migrationsexpertin

Kirin Kalia ist weltweit auf der Suche nach Geschichten von Einwanderern

mehr