Heu unterm Baum

von Bora Ćosić

Das Paradies der anderen (Ausgabe IV/2019)


Umso mehr, als meine Kindheit von der orthodoxen Religion geprägt war, wobei diese lockerer war als bei den katholischen Kroaten. Die serbische Orthodoxie vereinte in ihrer Buntheit verschiedene religiöse Traditionen, vor allem heidnische, in sich. Der mit Heu umwickelte Eichenzweig, der zu Heiligabend angezündet wird, stammt auf jeden Fall aus vorchristlichen Tagen.

Das Heu, das die Serben auf dem Boden der Stube auslegen, bildet den Stall Jesu nach, das Schmücken der Tanne ist aus dem Norden gekommen, das sechswöchige vorweihnachtliche Fasten, das nicht nur Fleisch, sondern auch Schmalz, Butter und Eier ausschließt, möglicherweise aus dem Islam. Eine besondere Kindheitserinnerung verleiht dem koloristischen Wesen dieses Feierns eine besondere Note. An Weihnachten 1945 trugen Titos Partisanen im befreiten Belgrad auf ihren Pferden den heidnischen Eichenzweig durch die Straßen, ohne sich von ihrem Atheismus loszusagen.

Aus dem Serbischen von Katharina Wolf-Griesshaber



Ähnliche Artikel

Das ärmste Land, das reichste Land (Thema: Ungleichheit)

In Gottes Namen

von Michaël Eustache Mounzatela

Warum es nicht der Glaube ist, der Christen und Muslime in der Zentralafrikanischen Republik trennt

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Thema: Islam)

1001 Vorurteil

von Hassan Hanafi

Südlich und nördlich des Mittelmeers schreiben sich Menschen unzählige negative Eigenschaften zu. Denkanstöße für ein besseres Verständnis

mehr


Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Was anderswo ganz anders ist)

Warum an Weihnachten ganz Spanien Lotto spielt

von Marina Beltrán

Die Weihnachtslotterie ist eine tief verwurzelte spanische Tradition. Zum ersten Mal fand sie im Jahr 1812 statt – zur Feier der Verabschiedung unserer ersten Verfassung

mehr


Das Deutsche in der Welt (Was anderswo ganz anders ist)

Wie Christen im Irak Weihnachten feiern

von Dunja Hayali

Obwohl die Christen im Irak in der Minderheit sind, wird trotzdem Weihnachten gefeiert

mehr


Innenleben. Ein Heft über Gefühle (Die Welt von morgen)

Kirchenverbot

Eine Kurznachricht aus dem Sudan

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Bücher)

Kein Gott außer Gott

Reza Aslan, Islamwissenschaftler an der University of California, erzählt in seinem international viel beachteten Buch „Kein Gott außer Gott“ die Geschichte des Islam vom Propheten Muhammad bis zur Gegenwart
 

mehr