... Rumänien?

von Cristina Vidrutiu

Schuld (Ausgabe II/2019)


Sie war nicht nur die erste weibliche, sondern auch jüngste Generalstaatsanwältin des Landes, eine international anerkannte Kämpferin gegen Korruption. Die EU plant derzeit die Besetzung des Amtes eines Europäischen Staatsanwalts. Er soll grenzüberschreitende Korruption, Geldwäsche und Betrug mit EU-Finanzmitteln bekämpfen. Es ist keine Überraschung, dass Kövesi als eine der Favoriten für das Amt gilt – sehr zur Beunruhigung vieler Politiker in ihrer Heimat. In Rumänien gibt es seit  Monaten Demonstrationen für die Unabhängigkeit der Justiz. Richter, Professoren, Schauspieler und Studenten gehen gemeinsam mit anderen Bürgern auf die Straße, um zu protestieren. Im Januar 2017 hatte die Regierung die ersten Notverordnungen erlassen, um Gesetze gegen die Korruption außer Kraft zu setzen. Damals begannen die Demonstrationen in Bukarest und erfassten alle größeren Städte des Landes. Gefordert werden der Rücktritt der sozialliberalen Regierung und die Bekämpfung der Korruption. Das Motto der größten Demonstrationen seit der Revolution von 1989 heißt „Durchhalten“, „#rezist“ – für Rumänien und für Europa.

Aus dem Englischen von Friederike Biron



Ähnliche Artikel

Was vom Krieg übrig bleibt (Bücher)

Standard erweitert

von Claudia Kotte

Als „Das Europa der Kulturen“ vor fünf Jahren erstmalig erschien, war es in kurzer Zeit vergriffen. Das Standardwerk zur Europäischen Kulturpolitik von Olaf Sch...

mehr


Ich und die Technik (Praxis)

Zusammen fernsehen

von Yevhen Fedchenko

Braucht Europa einen gemeinsamen Fernsehsender? Die europäischen Länder betreiben Auslandssender mit internationaler Reichweite. Reicht das, um eine gemeinsame Identität in Europa zu stiften und ein Gegengewicht zu Nachrichtenmonopolen, wie etwa in Russland, zu bieten?

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (In Europa)

Die neue Ostpolitik

von Gernot Erler

Warum der Schwerpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft in Zentralasien liegen sollte

mehr


Das neue Italien (Thema: Italien )

„Die Italiener haben eine sehr eigenartige Beziehung zur EU“

ein Gespräch mit Antonio Negri

Der Philosoph Antonio Negri über die Politik Renzis, die Flüchtlingskrise und die Rolle Italiens in der Welt

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Thema: Vereinigte Staaten)

„Wir werden nicht mehr führend sein“

ein Interview mit Richard Sennett

Ein Gespräch mit Richard Sennett über amerikanische Träume, Analphabetismus und Eliten

mehr


Geht doch! Ein Männerheft (Was anderswo ganz anders ist)

Schenk mir ein Märzchen

von Carola Heinrich

Über einen rumänischen Talisman

mehr