Verbot von Wegwerfplastik

Oben (Ausgabe I/2019)


Mit großer Mehrheit haben im Dezember 2018 die Abgeordneten des peruanischen Kongresses für die Abschaffung von Einwegplastik gestimmt. Ein neues Gesetz setzt unterschiedliche Fristen für das Ende von Plastikverpackungen und Getränkeflaschen verschiedener Größen sowie von Styropor. Im Jahr 2021 ist die Produktion von Einwegplastik endgültig verboten. Die Peruaner verbrauchen jedes Jahr fast eine Million Tonnen Plastik, davon landen 75 Prozent im Müll und nur 0,3 Prozent werden bislang recycelt.



Ähnliche Artikel

Weniger ist mehr. Über das Wachstum und seine Grenzen (Thema: Wachstum)

„Spielen im Dreck“

ein Interview mit Sri Agostini

Wie auf Bali Kinder zu Nachhaltigkeit erzogen werden. Ein Gespräch mit der Erzieherin Sri Agostini

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Thema: Konsum)

Das Märchen vom bewussten Konsum

von Armin Grunwald

Warum wir die Welt nicht allein retten können

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Historischer Umbruch

von Dirk Messner

Wer den Klimawandel international bekämpfen will, muss dafür sorgen, dass alle das Ausmaß des Problems kennen

mehr


Weniger ist mehr. Über das Wachstum und seine Grenzen (Kulturort)

„La Rosa Náutica“ in Lima

von Alonso Cueto

Von oben, von der Promenade an der Steilküste Limas, sieht „La Rosa Náutica” wie ein im Nebel schwimmender Palast aus, die Villa eines Seefahrergottes, der Zufl...

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Mach das Licht aus

von Nisrin Nouri

Nicht umweltbewusst, sondern geizig: Was wir Iraner über die Deutschen denken

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

Fünf Freunde

von Sérgio Veloso

Wie die BRICS-Staaten die Weltwirtschaft verändern

mehr