Trillern gegen sexuelle Gewalt

Oben (Ausgabe I/2019)


Mit Trillerpfeifen protestieren Frauen und Männer in Marokko gegen sexuelle Übergriffe. Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 17-Jährigen in diesem Sommer wurde in sozialen Medien der Hashtag #Masaktach (»Ich werde nicht schweigen«) ins Leben gerufen, vergleichbar mit #MeToo. #Masaktach soll bislang knapp 20.000 Menschen mobilisiert haben. Frauenrechtlerinnen kritisieren, dass Gerichte bei sexueller Gewalt nur symbolische Strafen verhängen. Zudem gebe es kaum Einrichtungen, wo Opfer von Gewalt Zuflucht finden können.



Ähnliche Artikel

Neuland (Weltreport)

Weder Mann noch Frau

von Diana Manzo

In Südmexiko kämpfen Männer, die sich als Frauen fühlen, gegen Diskriminierung

mehr


Das Deutsche in der Welt (Köpfe)

Oberste Archäologin

Zum ersten Mal in seiner 181-jährigen Geschichte wird das Deutsche Archäologische Institut (DAI) künftig von einer Frau geleitet werden. Friederike Fless, Profe...

mehr


Frauen, wie geht's? (Thema: Frauen)

„Am meisten interessiert mich Verletzlichkeit“

ein Interview mit Chris Buck

Der Starfotograf über die Frauen vor seiner Linse

mehr


Frauen, wie geht's? (Thema: Frauen)

„Das Recht auf Lust ist politisch“

ein Gespräch mit Melek Özman

Melek Özman, Mitglied des türkischen Filmkollektivs Filmmor, über sexuelle Aufklärung in der Türkei

mehr


Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert (Thema: Aufklärung)

Was für eine Idee!

von Susan Neiman

Die Aufklärung hat die Grausamkeit nicht beseitigt. Aber ihre Ideale bestimmen heute vielfach unser Leben

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Bücher)

Das Alphabet ihres Lebens

von Insa Wilke

Die in Marokko geborene Katalanin Najat El Hachmi verabschiedet sich in ihrem Roman auf provozierende Weise von den Traditionen ihrer Vorfahren

mehr