Unabhängige Nachrichten

Oben (Ausgabe I/2019)


Turon24 heißt die erste nicht-staatliche Presseagentur Usbekistans. Turon24 liefert Nachrichten aus Zentralasien auf Englisch, Russisch und Usbekisch. In der Redaktion arbeiten mehr als 200 Journalisten. Die Agentur hat Korrepondenten in Zentralasien, Afghanistan und Russland. In der Vergangenheit wurde die Pressefreiheit in Zentralasien immer wieder bedroht. Auf der Rangliste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen steht Usbekistan auf Platz 165 von 180.



Ähnliche Artikel

Was vom Krieg übrig bleibt (Bücher)

„Keine Institution kann so viele Titel zensieren“

ein Gespräch mit Wu Shulin

KULTURAUSTAUSCH sprach mit Wu Shulin, Vizeminister der chinesischen Hauptverwaltung für Presse und Verlagswesen, über das Interesse Chinas an internationalen Titeln

mehr


Helden (Editorial )

Editorial

von Dilek Güngör

Unsere stellvertretende Chefredakteurin wirft ein Blick in das aktuelle Heft

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (In Europa)

Die neue Ostpolitik

von Gernot Erler

Warum der Schwerpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft in Zentralasien liegen sollte

mehr


Breaking News (Editorial)

Editorial

von Jenny Friedrich-Freksa

Unsere Chefredakteurin wirft einen Blick in das aktuelle Heft

mehr


Neuland (Weltreport)

Staat gegen Presse

von Semra Pelek

In der Türkei werden unabhängige Medien unter staatliche Verwaltung gestellt und Journalisten entlassen oder eingesperrt. Ein Bericht aus Istanbul 

mehr


Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Weltreport)

„Unsere Zensur ist präventiv“

ein Interview mit Sima Vaknin-Gil

Die israelische Chefzensorin erklärt, warum sie die Kontrolle der Medien für notwendig hält

mehr