... in Brasilien

von Rejane Pirozzi

Une Grande Nation (Ausgabe IV/2017)


Die meisten Menschen, die hier Land kaufen, fällen zuerst alle Bäume und lassen den Boden ebnen. Der Mangowald leidet sehr darunter. Ich habe deshalb genau das Gegenteil getan: Mir war es wichtig, dass die Natur und mein Heim eine Einheit bilden. Das Haus besteht nur aus einem einzigen Raum und einer großen Terrasse. Die Küche befindet sich draußen und die Äste der Bäume reichen direkt bis ans Dach heran.

Vom Bett aus kann ich durch eine Glasfront direkt in den Wald gucken. Ich habe versucht, so wenig wie möglich in die Natur einzugreifen, Gott ist mein Gärtner. Kleine Krebse säubern meinen Garten von Insekten und morgens zum Frühstück schauen Affen vorbei, denen ich immer ein paar Bananen abgebe. Das Einzige, was man hört, ist das Singen der Vögel und das Quaken der Frösche. Wie lange mein Heim noch so unberührt bleibt, weiß ich nicht. Erst vor Kurzem hat jemand nebenan Land gekauft dabei versehentlich auch einen Teil meines Grundstücks gerodet.



Ähnliche Artikel

Das ärmste Land, das reichste Land

Der Alltag im reichsten Land der Welt

eine Fotostrecke von Tomás Munita

Wo vor fünfzig Jahren Beduinen durch die Wüste streiften, ragen heute Hochhäuser in den Himmel. In Katar liegen Extreme direkt nebeneinander: Reichtum und bittere Armut, Moderne und Tradition

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Thema: Ungleichheit)

Dohas Sprachrohr

von Hazem Saghieh

Al Jazeera galt lange als Hoffnungsträger eines neuen arabischen Journalismus. Wie der katarische Fernsehsender allmählich von der Politik vereinahmt wurde

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

Mehr ist mehr

von Raquel Rennó

Nur eine Vielfalt an veröffentlichten Meinungen kann einseitige Diskurse verhindern

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

Frauensache

von LÍgia Lana

Seit 2011 hat Brasilien eine Präsidentin. Dennoch ist es noch ein weiter Weg zur Gleichberechtigung

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

Das lange Schweigen

von Antônio Modesto da Silveira

Während der Militärdiktatur wurden Oppositionelle systematisch verfolgt. Nun soll erstmals eine Wahrheitskommission die Verbrechen untersuchen

mehr


Nonstop (Die Welt von morgen)

Letzte Ruhe auf Stroh

Eine Kurznachricht aus den USA

mehr