Auf dünnem Eis

Helden (Ausgabe II/2018)


Die neue SmartICE-Technologie soll Kanadas Eiswüsten sicherer machen. Mithilfe von Sensoren und den Beobachtungsmethoden der Inuit erhalten die Entwickler Daten, mit denen sie die Dichte und Starke des Eises bestimmen können. In der Eiswüste sind die Menschen auf die sogenannten ?Ice Roads? angewiesen, allerdings werden die Eisflächen im Zuge des Klimawandels immer dünner. Durch SmartICE kann der Transport von Versorgungsgütern dennoch gewährleistet werden. Die Daten sind auch per App verfügbar.



Ähnliche Artikel

Menschen von morgen (Weltreport)

Kanada wechselt den Strom

von Alexandra Shimo

Die tun was: Wie die kanadischen Provinzen den Klimawandel bekämpfen

mehr


Nonstop (Editorial)

Editorial

von Jenny Friedrich-Freksa

Unsere Chefredakteurin wirft einen Blick in das aktuelle Heft

mehr


Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

„Macht ist trügerisch“

von Adrienne Clarkson

Eine geflüchtete Frau im höchsten politischen Amt des Landes: Die ehemalige Generalgouverneurin Kanadas, Adrienne Clarkson, im Gespräch

mehr


Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod (Was anderswo ganz anders ist)

Warten auf die Sonne

von Arved Fuchs

Über einen Brauch der Inuit in Grönland

mehr


Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

Das andere Amerika

von Alan Freeman

Im Schatten des großen Nachbarn USA sucht Kanada seinen Platz in der Welt. Eine Annäherung an mein Land

mehr


Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

„Wir brauchen eine neue Polizeikultur“

ein Interview mit Devon Clunis

Als erster Schwarzer wurde Devon Clunis in Kanada Polizeipräsident und schrieb so Geschichte. Ein Gespräch über Gewalt, Rassismus und längst überfällige Reformen

mehr