Deutschland und Großbritannien

von Gudrun Czekalla

Großbritannien (Ausgabe I/2010)


Nach über fünfzig Jahren besuchte mit Theodor Heuss 1958 erstmals wieder ein deutsches Staatsoberhaupt Großbritannien. Erst nach langem Zögern erwiderte Elizabeth II. den Besuch im Jahr 1965. 1972 machte Gustav Heinemann einen Gegenbesuch. Frank-Thomas Gräfe untersucht in seiner Dissertation Vorbereitungen, Stationen und Abläufe dieser Staatsbesuche und deren Wahrnehmung in der britischen Presse. Parallel dazu stellt er die Auseinandersetzung der Deutschen mit ihrer nationalsozialistischen Vergangenheit dar und setzt die gesellschaftspolitische Diskussion und die Diplomatiegeschichte in Beziehung zueinander. Er weist nach, dass es zu einer Annäherung zwischen Deutschland und Großbritannien erst kam, als die Deutschen begonnen hatten, den Umgang mit der eigenen Geschichte zu ändern.

Die deutsche Vergangenheit in der britischen Öffentlichkeit. Staatsbesuche und der Wandel des Deutschlandbildes in Großbritannien 1958 bis 1972. Von Frank-Thomas Gräfe. Wißner, Augsburg, 2009. 267 Seiten.



Ähnliche Artikel

Großbritannien (Thema: Großbritannien)

„Wir haben die besten Universitäten Europas“

ein Interview mit Timothy Garton Ash

Ein Gespräch mit Timothy Garton Ash über die Briten und ihr Verhältnis zur Welt

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Bücher)

Deutschland – Frankreich

von Gudrun Czekalla

„Le plus bel enfant du traité de l’Elysée“ – als schönstes Kind des Elyseevertrages wird das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) gern bezeichnet. Als es 1963...

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Hochschule)

„Ich will für Frauen dolmetschen“

ein Gespräch mit Emel Erdem

Der Studiengang zur Ausbildung deutsch-türkischer Dolmetscher an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz geht in sein viertes Semester. Die Studentin Emel Erdem zieht Bilanz

mehr


Großbritannien (Thema: Großbritannien)

Ein Königreich für einen Scherz

von Tony Hawks

Warum Briten ohne Witze weder leben noch sterben wollen

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Kulturort)

Die Maunsell-Seefestungen von Kent

von Stephen Turner

Acht Meilen vor der Küste rosten ehemalige Wehranlagen aus dem Zweiten Weltkrieg vor sich hin. Sie haben eine bewegte Geschichte

mehr


Frauen, wie geht's? (Bücher)

Bilaterale Kulturbeziehungen

von Gudrun Czekalla

Die ersten Kontakte zwischen Deutschland und Italien nach 1945 fanden zwischen Industriellen, Handeltreibenden und Kaufleuten statt. Erst 1951 wurden wieder Bot...

mehr