Vernetzte Wissenschaft

von Gudrun Czekalla

Großbritannien (Ausgabe I/2010)


90 Prozent des weltweiten Wissens entsteht außerhalb Deutschlands. Gleichzeitig machen viele Probleme wie die Auswirkungen des Klimawandels oder Pandemien nicht an den Landesgrenzen halt. Die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit wird zu einem immer bedeutenderen Faktor in der deutschen Außenpolitik. Dies zeigt sich an einer Reihe von Initiativen, die die Wissenschafts- und Forschungsbeziehungen mit dem Ausland intensivieren sollen: Neue Stipendienprogramme für Graduierte aus Konfliktregionen sollen zur Krisenbewältigung in den jeweiligen Ländern beitragen. Wissenschafts- und Innovationshäuser in Moskau, Neu-Delhi, São Paulo und Tokio sollen für den Standort Deutschland werben, die Vernetzung von deutschen und ausländischen Forschern ermöglichen.

Exzellenzzentren sollen auf der Ebene der Fakultäten und Lehrstühle die Zusammenarbeit unterstützen. Die Broschüre dokumentiert die Ergebnisse einer Konferenz, die im Januar 2009 in Berlin stattfand. Vertreter von Politik und Wissenschaft diskutierten dort über das Verhältnis von Außenwissenschaftspolitik zu Außenpolitik und Wirtschaft sowie zum Bildungs- und Forschungsstandort Deutschland.

Wissenswelten verbinden. Deutsche Außenpolitik für mehr Bildung, Wissenschaft und Forschung. Auswärtiges Amt, Berlin, 2009. 141 Seiten.



Ähnliche Artikel

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Hochschule)

Elite zweiter Klasse

von William Billows

Der globale Wettbewerb wird immer härter. Viele Universitäten können auf dem akademischen Markt nicht mehr mithalten

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Bücher)

Kultur und globale Entwicklung

von Renate Heugel

In der Praxis der internationalen Zusammenarbeit beeinflussen sich Kultur und globale Entwicklung wechselseitig. Dabei bilden sämtliche Aspekte der Kultur einen...

mehr


Frauen, wie geht's? (Bücher)

Kultur und Entwicklung

von Gudrun Czekalla

Wie können Hindernisse auf dem Weg zur Entwicklung Afrikas überwunden werden? Welche Stärken bringen die afrikanischen Kulturen auf dem Weg zur wirtschaftlichen...

mehr


Ich und die Technik (Thema: Technik )

Das geht unter die Haut

von Dae-Hyeong Kim

Die Digitaltechnik revolutioniert die Medizin. Mit neuen Methoden entwickeln Forscher Prothesen und künstliche Haut

mehr


Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

O Canada

von Douglas Roche

Seit Jahrzehnten eilt Kanada der Ruf als internationaler Vermittler voraus. Doch neuerdings irrt das Land eher ziellos durch die Weltpolitik

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Bücher)

Campus-Kommunikation

von Renate Heugel

Die Anzahl internationaler Teilnehmer am Universitätsleben in Deutschland wächst. Ihre unterschiedlichen Wertevorstellungen und Verhaltensweisen spiegeln sich i...

mehr