Vernetzte Wissenschaft

von Gudrun Czekalla

Großbritannien (Ausgabe I/2010)


90 Prozent des weltweiten Wissens entsteht außerhalb Deutschlands. Gleichzeitig machen viele Probleme wie die Auswirkungen des Klimawandels oder Pandemien nicht an den Landesgrenzen halt. Die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit wird zu einem immer bedeutenderen Faktor in der deutschen Außenpolitik. Dies zeigt sich an einer Reihe von Initiativen, die die Wissenschafts- und Forschungsbeziehungen mit dem Ausland intensivieren sollen: Neue Stipendienprogramme für Graduierte aus Konfliktregionen sollen zur Krisenbewältigung in den jeweiligen Ländern beitragen. Wissenschafts- und Innovationshäuser in Moskau, Neu-Delhi, São Paulo und Tokio sollen für den Standort Deutschland werben, die Vernetzung von deutschen und ausländischen Forschern ermöglichen.

Exzellenzzentren sollen auf der Ebene der Fakultäten und Lehrstühle die Zusammenarbeit unterstützen. Die Broschüre dokumentiert die Ergebnisse einer Konferenz, die im Januar 2009 in Berlin stattfand. Vertreter von Politik und Wissenschaft diskutierten dort über das Verhältnis von Außenwissenschaftspolitik zu Außenpolitik und Wirtschaft sowie zum Bildungs- und Forschungsstandort Deutschland.

Wissenswelten verbinden. Deutsche Außenpolitik für mehr Bildung, Wissenschaft und Forschung. Auswärtiges Amt, Berlin, 2009. 141 Seiten.



Ähnliche Artikel

Ich und die Technik (Thema: Technik )

Das geht unter die Haut

von Dae-Hyeong Kim

Die Digitaltechnik revolutioniert die Medizin. Mit neuen Methoden entwickeln Forscher Prothesen und künstliche Haut

mehr


Toleranz und ihre Grenzen (Bücher)

Konkret statt selbstrefenziell

von Daniel Vernet

Der Bericht zur Konferenz „Menschen bewegen – Kultur und Bildung in der deutschen Außenpolitik“, die im Oktober 2006 im Auswärtigen Amt stattfand, liegt nun vor

mehr


Das Deutsche in der Welt (Bücher)

Deutsche Public Diplomacy

von Renate Heugel

Die Bundesrepublik Deutschland hat seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 Public Diplomacy als fundamentalen Bestandteil der deutschen Außenpolitik be...

mehr


Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Bücher)

Kultur von unten

von Wolfgang Schneider

In Zeiten der gesellschaftlichen Umbrüche wird in arabischen Ländern auch über eine neue Kulturpolitik nachgedacht

mehr


Frauen, wie geht's? (Bücher)

Kultur und Entwicklung

von Gudrun Czekalla

Wie können Hindernisse auf dem Weg zur Entwicklung Afrikas überwunden werden? Welche Stärken bringen die afrikanischen Kulturen auf dem Weg zur wirtschaftlichen...

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Bücher)

Auswärtige Kulturpolitik

von Gudrun Czekalla

Mitte der 90er Jahre hat die Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit die Kulturstiftung Pro Helvetia mit einem Programm zur Unterstützung osteuro...

mehr