Auf dünnem Eis

Helden (Ausgabe II/2018)


Die neue SmartICE-Technologie soll Kanadas Eiswüsten sicherer machen. Mithilfe von Sensoren und den Beobachtungsmethoden der Inuit erhalten die Entwickler Daten, mit denen sie die Dichte und Starke des Eises bestimmen können. In der Eiswüste sind die Menschen auf die sogenannten ?Ice Roads? angewiesen, allerdings werden die Eisflächen im Zuge des Klimawandels immer dünner. Durch SmartICE kann der Transport von Versorgungsgütern dennoch gewährleistet werden. Die Daten sind auch per App verfügbar.



Ähnliche Artikel

Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

Die vielen Stimmen

von Sherry Simon

Unterschiedlichste Sprachen prägen Montreal bis heute. Ein Spaziergang durch das Einwandererviertel Mile End

mehr


Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod (Was anderswo ganz anders ist)

Warten auf die Sonne

von Arved Fuchs

Über einen Brauch der Inuit in Grönland

mehr


Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

„Mit meiner Dichtung kehre ich nach Hause zurück“

ein Interview mit Natasha Kanapé Fontaine

Die Innu-Dichterin Natasha Kanapé Fontaine über ihren Erfolg und ihre Kämpfe

mehr


Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

„Wir brauchen eine neue Polizeikultur“

ein Interview mit Devon Clunis

Als erster Schwarzer wurde Devon Clunis in Kanada Polizeipräsident und schrieb so Geschichte. Ein Gespräch über Gewalt, Rassismus und längst überfällige Reformen

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Die Welt von morgen)

Nahverkehr für alle

Eine Kurznachricht aus Estland

mehr


Das bessere Amerika

Eisberge wie Raumschiffe

eine Bildergalerie von Sergey Ponomarev

Das Leben der Inuit im hohen Norden Kanadas ist geprägt von Eis und Schnee. Eine visuelle Reise

mehr