Mückenpolizei

Helden (Ausgabe II/2018)


In Singapur sind neuerdings Mückenpolizisten gegen Moskitos im Einsatz. Durch Stiche übertragen die Mücken gefährliche Krankheiten wie Malaria und Denguefieber. Die Beamten klaren die Bevölkerung auf, wie sich die Ausbreitung der Insekten eindämmen lässt. Zusätzlich kontrollieren sie Wohnungen und suchen nach Brutstatten. Bei Nachlässigkeit dürfen Geldstrafen in einer Höhe von umgerechnet bis zu 125 Euro erhoben werden.



Ähnliche Artikel

Innenleben. Ein Heft über Gefühle (Die Welt von morgen)

Blink, blink!

Eine Kurznachricht aus den USA

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Hochschule)

„Polizisten auf dem Balkan“

ein Interview mit Anton Sterbling

Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt untersucht, wie es um die Behörden und Polizeistrukturen in Südosteuropa steht

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Die Welt von morgen)

Mehr Zeit an der Ampel

Eine Kurznachricht aus Singapur

mehr


Iraner erzählen von Iran (Die Welt von morgen)

Stop the police

Eine Kurznachricht aus Simbabwe

mehr


Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Thema: Inseln)

Geraubter Sand

von Michael Welland

Über den Umgang mit einem begehrten Rohrstoff

mehr


Une Grande Nation (Die Welt von morgen)

Robo-Cops

Eine Kurznachricht aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

mehr