Keine falschen Ideale

Raum für Experimente (Ausgabe III/2017)


Seit Mitte Mai ist es in Frankreich verboten, untergewichtige Models auf den Laufsteg zu schicken. Von nun an wird ein ärztliches Attest benötigt, das die physische Gesundheit der Models bestätigt. Frankreich möchte mit dem Gesetz die Verbreitung fragwürdiger Schönheitsideale unterbinden. Wenn ein Arbeitgeber die neue Regelung missachtet, drohen ihm Geldbußen von bis zu 75.000 Euro oder sogar eine Gefängnisstrafe. Zusätzlich müssen ab Oktober digital nachbearbeitete Bilder mit Models als retuschiert gekennzeichnet werden.



Ähnliche Artikel

Das ärmste Land, das reichste Land (Praxis)

Der Dschungel im Dom

von Dilay Avci

Geflüchtete und Helfer aus 24 Nationen gehen mit ihrer Theaterbühne auf Tour

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Bücher)

Deutschland – Frankreich

von Gudrun Czekalla

„Le plus bel enfant du traité de l’Elysée“ – als schönstes Kind des Elyseevertrages wird das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) gern bezeichnet. Als es 1963...

mehr


Une Grande Nation (Thema: Frankreich)

Vatermörder

von Olivier Roy

Warum ist besonders Frankreich Ziel des islamistischen Terrors? Die Radikalen kommen aus dem eigenen Land

mehr


Toleranz und ihre Grenzen (In Europa)

Ein Erfolg der Geschichte

von Valéry Giscard d’Estaing

Was das deutsch-französische Verhältnis für Europa bedeutet

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Bücher)

Lexikalisches

von Claudia Kotte

Frankreich kompakt: Das 2006 in zweiter Auflage erschienene Frankreich-Lexikon von Bernhard Schmidt u.a. liefert in über 600 Artikeln umfassende Hintergrundinfo...

mehr


Körper (Bücher)

Frankreich nach 1945

von Gudrun Czekalla

Während es vor dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland nur ein Französisches Kulturinstitut gab, entstand bereits kurz nach Kriegsende ein dichtes Netz an französi...

mehr