Kinderehen werden illegal

Raum für Experimente (Ausgabe III/2017)


Fast jedes zweite Mädchen in Malawi wird vor ihrem 18. Lebensjahr verheiratet. Das Parlament des Landes hat nun bestimmt, dass Kinder nicht mehr zwangsverheiratet werden dürfen. Viele Kinderehen wurden bislang aus Armut geschlossen: In kinderreichen Familien wurden Mädchen dazu gedrängt zu heiraten, um den Rest der Familie finanziell zu entlasten. Das Gesetz ermöglicht es lokalen Frauenrechtsorganisationen, zwangsverheirateten Mädchen Schutz zu bieten und ihre Rechte auf Bildung, Freiheit und Gesundheit einzufordern.



Ähnliche Artikel

Frauen, wie geht's? (Die Welt von morgen)

Ehe auf Zeit

Eine Kurznachricht aus dem Iran

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Thema: Freizeit)

Action bitte

von Samson Kambalu

In Malawi muss jeder Zeitverteib so aufregend wie möglich sein

mehr


Das Deutsche in der Welt (Thema: Deutschsein)

Helfersyndrom

von Samson Kambalu

Wie deutsche Entwicklungshelfer auf Afrikaner wirken

mehr


Schuld (Die Welt von morgen)

Scheidung per SMS

Eine Kurznachricht aus Saudi-Arabien

mehr


Innenleben. Ein Heft über Gefühle (Thema: Gefühle)

Nur die Papiere zählen

Der österreichische Staat macht es Menschen schwer, mit einem Partner aus dem Ausland zusammenzuleben. Zwei Betroffene erzählen

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Die Welt von morgen)

Die besten Ehemänner

Eine Kurznachricht aus Schweden

mehr