Im Land des Mittelsturms

Raum für Experimente (Ausgabe III/2017)


Die chinesische Regierung hat beschlossen, bis 2025 im ganzen Land 50.000 Fußballschulen zu errichten. Fußball ist auf der Prioritätenliste der Regierung ganz nach oben gerutscht und seit 2014 Pflichtfach an den Schulen. Bislang waren der Regierung Tischtennis und Basketball wichtiger. Doch geht China es, das auf der Fifa-Weltrangliste den 82. Platz belegt, nicht nur darum, das spielerische Niveau der nationalen Liga zu heben: Erklärtes Ziel ist der Weltmeistertitel 2030 im eigenen Land.



Ähnliche Artikel

What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Thema: Übersetzen)

Aufwachen mit Heine

von Yushu Zhang

Wie deutsche Klassiker uns Chinesen Erkenntnis, Moral und Gefühle lehren

mehr


Toleranz und ihre Grenzen (In Europa)

Wie Konfuzius Europa erobert

von Falk Hartig

China geht auch in der Auswärtigen Kulturpolitik eigene Wege: bei der Gründung neuer Kulturinstitute setzt das Reich der Mitte auf die Anpassungsfähigkeit der Europäer

mehr


Toleranz und ihre Grenzen (Weltreport)

Mehr als nur ein Spiel

von Jèrôme Cholet

Für den Erfolg bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 üben 120 Nachwuchskicker im renommiertesten Fußballinternat Südafrikas

mehr


Menschen von morgen (Thema: Jugendliche)

Wortschatz

von Ha Jin

Wie ich während der Kulturrevolution die Welt der Bücher entdeckte

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Die Kaiser, die aus der Kälte kamen

von Harry F. Lee, David D. Zhang

In China wechselten die Dynastien immer am absoluten Tiefpunkt von Kältephasen

mehr


Helden (Thema: Helden)

Mach's wie Lei!

von Falk Hartig

Der Mustersoldat Lei Feng ist seit über fünfzig Jahren tot. Aber bis heute wird er von der Kommunistischen Partei Chinas als moralisches Vorbild instrumentalisiert

mehr