Aus Dreck wird Trinkwasser

Ich und die Technik (Ausgabe IV/2015)


Der „Omni-Prozessor“ revolutioniert das Abwassersystem in Dakar. Das von der US-Firma Janicki Bioenergy erfundene Gerät wandelt Abwasser in Trinkwasser um und erzeugt Elektrizität sowie Asche, die gepresst als Baumaterial eingesetzt werden kann. In Dakar sind 1,2 Millionen Menschen nicht an das Abwassersystem angeschlossen, teilweise werden die Exkremente im Erdreich vergraben. Die Sanitärbetriebe der Stadt konnten diesen krankheitserregenden Schlamm bisher nicht sauber aufbereiten. 



Ähnliche Artikel

Treffen sich zwei. Westen und Islam (Kulturprogramme)

Kreationen aus Dakar

von Christine Müller

Nur wenige internationale Austauschprogramme greifen Mode als Thema auf. Über den Workshop „prêt-à-partager“ im Senegal

mehr


Am Mittelmeer. Menschen auf neuen Wegen (Was anderswo ganz anders ist)

Kling Bling

von Nafissatou Diop

Über senegalesische Verführungskunst

mehr


Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod (Thema: Tod)

Verlorenes Wissen

von Fatou Diome

Wie kann man trauern, wenn man fast nichts über den Tod lernt?

mehr


Une Grande Nation (Thema: Frankreich)

Gott ist einsam

von Kossi Efoui

Als die Franzosen nach Westafrika kamen: Eine Geschichte über Missionare im Senegal der Kolonialzeit

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Thema: Konsum)

Wasser ist der neue Whiskey

von Wolfgang Ullrich

Wie wir über Produkte denken, hängt vom Marketing ab – und vom Zeitgeist

mehr


Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Lernen ...)

... von Dipl.-Ing. Andreas Böhler

mit Andreas Böhler

Wasser ist weltweit ein knappes Gut, ganz besonders in der arabischen Region

mehr