Aus Dreck wird Trinkwasser

Ich und die Technik (Ausgabe IV/2015)


Der „Omni-Prozessor“ revolutioniert das Abwassersystem in Dakar. Das von der US-Firma Janicki Bioenergy erfundene Gerät wandelt Abwasser in Trinkwasser um und erzeugt Elektrizität sowie Asche, die gepresst als Baumaterial eingesetzt werden kann. In Dakar sind 1,2 Millionen Menschen nicht an das Abwassersystem angeschlossen, teilweise werden die Exkremente im Erdreich vergraben. Die Sanitärbetriebe der Stadt konnten diesen krankheitserregenden Schlamm bisher nicht sauber aufbereiten. 



Ähnliche Artikel

Talking about a revolution (Die Welt von morgen)

Gletscher to go

Eine Kurznachricht aus Grönland

mehr


Das neue Italien (Was anderswo ganz anders ist)

Einsam essen

von Karamba Diaby

Einmal habe ich mit einem französischen Freund und Lehrer mein Heimatdorf im Senegal besucht, wo man uns zum Essen einlud

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Die Welt von morgen)

Jobs trotz Behinderung

Eine Kurznachricht aus dem Senegal

mehr


Une Grande Nation (Thema: Frankreich)

Gott ist einsam

von Kossi Efoui

Als die Franzosen nach Westafrika kamen: Eine Geschichte über Missionare im Senegal der Kolonialzeit

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Thema: Konsum)

Wasser ist der neue Whiskey

von Wolfgang Ullrich

Wie wir über Produkte denken, hängt vom Marketing ab – und vom Zeitgeist

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Kulturprogramme)

Kreationen aus Dakar

von Christine Müller

Nur wenige internationale Austauschprogramme greifen Mode als Thema auf. Über den Workshop „prêt-à-partager“ im Senegal

mehr