Lula legalisiert Landbesitz

Großbritannien (Ausgabe I/2010)


Ein neues Gesetz von Brasiliens Präsident Lula macht aus Landbesetzern künftig Landbesitzer. Die Besetzer erhalten kostenfrei Landrechte, wenn sie den Boden mehr als fünf Jahre bebaut haben. Die Regelung gilt für das Amazonasgebiet und soll bislang illegal wirtschaftenden Kleinbauern aus Rechtsunsicherheit und Armut helfen. Kritiker warnen davor, dass von dieser Regelung Großgrundbesitzer profitieren, die bereits über 72 Prozent dieser Flächen nutzen.



Ähnliche Artikel

Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

Die Sonne scheint für alle

von Douglas Diegues

Die Brasilianer lernt man am besten am Strand kennen

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Die Welt von morgen)

Ärzte aufs Land

Eine Kurznachricht aus Brasilien

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

Mehr ist mehr

von Raquel Rennó

Nur eine Vielfalt an veröffentlichten Meinungen kann einseitige Diskurse verhindern

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

Dein Freund und Helfer

von Stephanie Gimenez Stahlberg

Mit den Beamten der neuen Friedenspolizei kehrt in Rio de Janeiros Armenvierteln Ruhe ein

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

„Auswandern ist nichts Schlechtes“

ein Gespräch mit Elena Margott Valenzuela Arias

Elena Margott Valenzuela Arias ist eine von tausenden Peruanern, die jährlich nach Brasilien einwandern

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

„Sich einfach etwas nehmen“

von Djan Ivson Silva

Pixação prägt mit teils riesigen Schriftzügen das Bild brasilianischer Städte. Ein Gespräch mit einem Sprecher der Szene

mehr