Interkulturelle Bildung

Gudrun Czekalla

Menschen von morgen (Ausgabe I/2009)


Mehr als ein Viertel der unter 25-Jährigen und rund 30 Prozent der unter 6-Jährigen in Deutschland haben einen Migrationshintergrund. Was kann interkulturelle Bildung für diese Kinder und Jugendlichen leisten? Dieser Frage ging eine Fachtagung der Kulturpolitischen Gesellschaft im November 2007 nach. Fast 200 Teilnehmer aus Wissenschaft, Praxis und Politik diskutierten praktische Erfahrungen, theoretische Konzepte und politische Herausforderungen dieses Themas. Die Beiträge beschäftigten sich mit Lernorten interkultureller Kompetenz wie Bibliotheken, Kinder- und Jugendtheatern, Museen, Musikschulen und Akademien. Ergänzt werden die Erfahrungen aus der Praxis durch empirische Untersuchungen, theoretische Fragestellungen und aktuelle Trends aus der Jugendforschung.

Interkulturelle Bildung – ein Weg zur Integration. Essen: Klartext-Verlag, 2008. 229 Seiten.



Ähnliche Artikel

Ich und alle anderen (Kulturprogramme)

Auf der Matte gelernt

Laura Geyer

Das von Olympioniken gegründete Instituto Reação vermittelt Kindern und Jugendlichen in Brasiliens Armenvierteln Sportsgeist und Bildung

mehr


Großbritannien (Forum)

„Bildung ermöglicht kulturellen Austausch“

Mario Fortunato

Was ist kulturelle Bildung?

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Weltmarkt)

Hört, hört!

Nikola Richter

Diesmal: ein Chinesisch sprechender Stift

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Bücher)

Kultur und globale Entwicklung

Renate Heugel

In der Praxis der internationalen Zusammenarbeit beeinflussen sich Kultur und globale Entwicklung wechselseitig. Dabei bilden sämtliche Aspekte der Kultur einen... mehr


Körper (Magazin)

„Ohne Bildung können wir nichts bewegen“

Hachim Haddouti

"Brain Redrain: Wie Exil-Marokkaner neues Wissen in ihre alte Heimat transferieren. Ein Gespräch mit Hachim Haddouti vom Deutsch-Marokkanischen Kompetenznetzwerk"

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Forum)

Die ideologische Republik

Jutta Allmendinger

Elitäres Denken, traditionelle Rollenbilder, fehlende Weiterbildung: Deutschland muss sich von seinen überholten Vorstellungen von Bildung lösen, um Wissensgesellschaft zu werden

mehr