Wissenschaftskooperation

von Gudrun Czekalla

Menschen von morgen (Ausgabe I/2009)


Welche Auswirkungen haben Auslandsaufenthalte auf Schüler, Studenten und angehende Lehrer? Wie lassen sich berufsorientierte Auslandsaufenthalte optimal vor- und nachbereiten? Fördern sie automatisch die interkulturelle Kompetenz der Teilnehmer? Diesen Fragen geht die Aufsatzsammlung nach, in der aus germanistischer, anglistischer, pädagogischer, soziologischer und psychologischer Perspektive die Vielfalt und der Facettenreichtum der Austauschforschung und der Austauschpraxis verdeutlicht werden. Autoren aus vier Ländern legen programmatische Überlegungen vor und geben einen Überblick über neue Trends und Forschungsaufgaben. Empirisch orientierte Aufsätze untersuchen den derzeitigen Stand des Schüleraustauschs mittels der Austauschformate von AFS Interkulturelle Begegnungen und des deutsch-französischen Programms „Voltaire“. Wie sich der Status quo verbessern ließe, welche spezifischen Programme und Begleitmaßnahmen dazu nötig wären, erläutern weitere Beiträge der Sammlung. Der Band richtet sich an Lehrer, Studierende, Didaktiker sowie Verantwortliche in Austauschorganisationen und in der Lehrerausbildung.

Auslandsaufenthalte in Schule und Studium. Hrsg. von Susanne Ehrenreich, Gill Woodman, Marion Perrefort. Münster: Waxmann, 2008. 197 Seiten.



Ähnliche Artikel

Treffen sich zwei. Westen und Islam (Thema: Islam)

Die Ersten ihres Fachs

von Heidemarie Blankenstein

Zahlreiche wissenschaftliche Erkenntnisse verdanken wir der arabischen Welt. Ein Überblick

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Bücher)

Campus-Kommunikation

von Renate Heugel

Die Anzahl internationaler Teilnehmer am Universitätsleben in Deutschland wächst. Ihre unterschiedlichen Wertevorstellungen und Verhaltensweisen spiegeln sich i...

mehr


Großbritannien (Bücher)

Vernetzte Wissenschaft

von Gudrun Czekalla

90 Prozent des weltweiten Wissens entsteht außerhalb Deutschlands. Gleichzeitig machen viele Probleme wie die Auswirkungen des Klimawandels oder Pandemien nicht...

mehr


Menschen von morgen (Bücher)

Wissenschaftleraustausch

von Gudrun Czekalla

Von ihrer Konzeption und ihrem Selbstverständnis her sind Universitäten als internationale Einrichtungen angelegt. Im 19. und 20. Jahrhundert wurden sie jedoch ...

mehr


Toleranz und ihre Grenzen (Bücher)

Sprachenpolitik

von Gudrun Czekalla

914 unterzeichneten 93 renommierte deutsche Wissenschaftler und Schriftsteller, unter ihnen Gerhart Hauptmann, Wilhelm Röntgen und Friedrich Naumann, den Aufruf...

mehr


Ganz oben. Die nordischen Länder (Bücher)

Wissenschaftsbeziehungen

von Gudrun Czekalla

Bis in die 1960er Jahre gab es einen lebhaften Wissenschaftsaustausch zwischen beiden deutschen Staaten. Reisen in den Westen waren für ostdeutsche Naturwissens...

mehr