Globalisierung

von Gudrun Czekalla

Menschen von morgen (Ausgabe I/2009)


Was bedeutet die Globalisierung aus kulturpolitischer Sicht? Ist sie ein trojanisches Pferd oder eine neue Chance für multikulturelle Gesellschaften? Welche Beziehungen bestehen zwischen Globalisierung, Kultur und staatlicher Politik? Auf diese Fragen wollen die Autoren mit ihrem Sammelband eine Antwort geben. Renommierte Experten aus acht Ländern unterziehen dazu den Begriff der kulturellen Vielfalt, der im Widerspruch zum nationalen Charakter von Kulturpolitik zu stehen scheint, einer kritischen Analyse. In regionalen Fallstudien weisen sie nach, dass der Umgang mit kultureller Vielfalt je nach nationalem Kontext variiert und gleichermaßen abhängig ist von der aktuellen Kulturpolitik und der historischen Haltung zum Fremden beziehungsweise Anderen in einem Land. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit der Globalisierung der Kulturindustrie, mit kulturellen Rechten und der Rolle der UNESCO sowie mit der Konstruktion lokaler Bilder und kultureller Identitäten in der Globalisierung. Neben der Vermittlung von wissenschaftlichen Erkenntnissen ist den Autoren daran gelegen, mit ihren Beiträgen die Debatte zum Thema anzuregen.

La fin des cultures nationales? Les politiques culturelles à l‘épreuve de la diversité. Hrsg. von Lluís Bonet, Emmanuel Négrier. Paris: La Décou- verte, 2008. 230 Seiten.



Ähnliche Artikel

Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Thema: Demokratie)

„Wie vertrauensfähig sind wir?“

ein Gespräch mit Gesine Schwan

Über den Zustand der Demokratie, misstrauische Gesellschaften und die Chancen globalen Regierens

mehr


Das neue Italien (Thema: Italien )

„Die Schönheit wurde nicht für Touristen geschaffen“

von Salvatore Settis

Italien ist berühmt für seine Kulturschätze. Wie lassen sie sich erhalten? Ein Gespräch mit dem Archäologen und Kunsthistoriker 

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Bücher)

Schlichtes Freund-Feind-Denken

von Robert von Rimscha

Pünktlich zum G8-Gipfel erscheint ein Handbuch des neuen weltweiten Protests gegen die Marktglobalisierung

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Bücher)

Europäische Kulturpolitik

von Gudrun Czekalla

Wo liegen die zentralen Aufgaben für eine europäische Kulturpolitik im 21. Jahrhundert? Wie kann Kulturpolitik auf städtischer, nationaler und europäischer Eben...

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Bücher)

Kulturpolitik

von Gudrun Czekalla

Kultur ist Ländersache. Lediglich im Bereich der Auswärtigen Kulturpolitik liegt die Zuständigkeit beim Bund. Seit den 1990er-Jahren hat der Bund jedoch seine K...

mehr


Körper (Bücher)

Auslandsstudium und Internet

von Renate Heugel

Studierende im Ausland nutzen elektronische Medien als „kommunikative Brücke“ in ihre Heimat. In welchem Maße und unter welchen Voraussetzungen wird das Interne...

mehr