... in den USA

von Stephanie Kirchner

Am Mittelmeer. Menschen auf neuen Wegen (Ausgabe III/2012)


Dieses Haus steht in New Orleans. Es hat keinen Flur, die Zimmer befinden sich hintereinander und sind direkt miteinander verbunden. Man könnte im ersten Raum eine Schrotflinte abfeuern, die Munition flöge durch die Hintertür wieder hinaus. Der Legende nach trägt diese Bauform deshalb den Namen shotgun house. Forscher glauben, dass haitianische Einwanderer sie in die USA mitgebracht haben. Dort findet man sie besonders im Süden. Das Haus auf dem Bild ist ein sogenanntes double shotgun, das aus zwei getrennten Wohneinheiten besteht. Dort leben Carolina Caballero und Sean Knowles mit ihren finnischen Untermietern Tiia, einer Hutmacherin, und Olly, einem Designer.



Ähnliche Artikel

Großbritannien (Wählen ...)

... in New Orleans

von Lance Hill

Für viele brach mit der Wahl Barack Obamas zum Präsidenten der USA eine neue „post-rassistische“ Ära an, doch die im Februar 2010 anstehenden Bürgermeisterwahle...

mehr


Was bleibt? (Die Welt von morgen)

Monsterfisch

Eine Kurznachricht aus den USA

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Thema: Arbeit)

Amüsieren wir uns schon?

von Arlie Russell Hochschild

Viele Amerikaner arbeiten so viel, dass ihnen nicht genug Zeit für ihre Familie bleibt. Fünf Strategien, wie sie damit umgehen

mehr


Weniger ist mehr. Über das Wachstum und seine Grenzen (Thema: Wachstum)

Unsere kleine Farm

von Timothy Jones

Wie sich Landwirte und Verbraucher gegen die Nahrungsmittelindustrie zusammenschließen

mehr


Eine Geschichte geht um die Welt (Weltreport)

Der große Sprung zurück

von Shi Ming

Über Jahrzehnte wurden die Kulturbeziehungen zwischen China und dem Westen stetig ausgebaut. Doch unter Xi Jinping stockt der Dialog. Droht ein Rückfall in alte Zeiten?

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Thema: Arbeit)

Nur der Aufsteiger zählt

von Bhaskar Sunkara

Wer sich anstrengt, kann es schaffen: Dieser amerikanische Mythos sorgt dafür, dass niemand das System infrage stellt

mehr