Noch mehr Polizei

High. Ein Heft über Eliten (Ausgabe I/2015)


Ägypten richtet eine Bürgerpolizei ein. Während eines 18-monatigen Trainings lernen Zivilisten, wie man schießt oder andere verhaftet. Auch Kampfsport steht auf dem Lehrplan. Die neue Bürgerpolizei untersteht dem Innenministerium – wie auch die nationale Polizei, der Grenzschutz, die zentralen Sicherheitskräfte und der Heimatschutz. Sie soll hauptsächlich in bisher schwach bewachten Gebieten patroullieren. Die Maßnahme wird mit der gestiegenen Kriminalitätsrate begründet. Kritische Stimmen fürchten den Aufbau eines zivilen Spionageapparates.



Ähnliche Artikel

Was vom Krieg übrig bleibt (Hochschule)

„Polizisten auf dem Balkan“

ein Interview mit Anton Sterbling

Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt untersucht, wie es um die Behörden und Polizeistrukturen in Südosteuropa steht

mehr


Beweg dich. Ein Heft über Sport (Was anderswo ganz anders ist)

Respekt vor Tanten

von Adel Tawil

In der ägyptischen Kultur ist der Respekt vor der älteren Generation tief verwurzelt

mehr


Innenleben. Ein Heft über Gefühle (Die Welt von morgen)

Blink, blink!

Eine Kurznachricht aus den USA

mehr


Russland (Praxis)

Rückkehr zur Demokratie

von Mark Dawson

Ob Syriza in Griechenland, Podemos in Spanien oder die Fünf-Sterne-Bewegung in Italien – populistische Parteien sind zurzeit im Aufwind. Was macht sie in Europa so erfolgreich?

mehr


Körper (Thema: Körper)

„Mich stört Freizügigkeit nicht“

ein Interview mit Sabah Baraka

Ein Gespräch mit der Ägypterin Sabah Baraka* über die Bedeutung von Kleidung und persönlicher Freiheit

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Weltreport)

In der hintersten Reihe

von Bettina Lauer, Isabella Pfaff

Korrespondenten erklären uns Krisen, Kriege und Katastrophen. Bei den Umstürzen in Tunesien und Ägypten hat die Auslandsberichterstattung der öffentlich rechtlichen Sender versagt

mehr