Nur für Smartphonenutzer

High. Ein Heft über Eliten (Ausgabe I/2015)


Die chinesische Stadt Chongqing hat die erste Gehspur für Smartphone-User eingeführt.
Denn häufig schon kollidierten Passanten, die auf ihr Telefon konzentriert waren, mit anderen Fußgängern. Nun trennt eine weiße Markierung Gehsteigbenutzer mit und ohne Telefon. Leitende Pfeile zeigen den Handynutzern den Weg. China ist mit dem etwa fünfzig Meter langen Abschnitt weltweit das erste Land mit einem permanenten Smartphoneweg.



Ähnliche Artikel

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Bücher)

Offensiver Charme

von Konrad Seitz

China hat in den letzten Jahren ein positives Bild in den Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens aufgebaut – eine Analyse des amerikanischen Journalisten Joshua Kurlantzick

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Bücher)

Kein Wandel durch Handel

von Gudrun Czekalla

Qinglian He hat ein brillantes Buch über Gewinner und Verlierer der Modernisierung Chinas geschrieben

mehr


Helden (Thema: Helden)

Mach's wie Lei!

von Falk Hartig

Der Mustersoldat Lei Feng ist seit über fünfzig Jahren tot. Aber bis heute wird er von der Kommunistischen Partei Chinas als moralisches Vorbild instrumentalisiert

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Die Kaiser, die aus der Kälte kamen

von Harry F. Lee, David D. Zhang

In China wechselten die Dynastien immer am absoluten Tiefpunkt von Kältephasen

mehr


Erde, wie geht's? (Kulturort)

Der Mondsichelsee von Dunhuang

von He Yulei

Schöner kann eine Oase nicht sein, mit einem mondförmigen See und umgeben von singenden Dünen

mehr


Das Deutsche in der Welt (Thema: Deutschsein)

Heimliche Schätze

von Michael Schindhelm

Unsere kulturelle Landschaft ist einzigartig. Leider können wir das der Welt nicht vermitteln

mehr