Brownies für Ho-Chi-Minh

Menschen von morgen (Ausgabe I/2009)


Die beiden Amerikanerinnen Rachel Lutz, 24, und Tracy Tuning, 24, haben es mit ihrem Projekt bis in den Lonley Planet geschafft. 2004 leiteten sie Vietnamesen an, American Cookies auf einem mobilen Backofen zu backen und an Touristen zu verkaufen. Sie haben damit Menschen am Rande der Gesellschaft von Ho-Chi-Minh-Stadt eine neue Chance gegeben. Das daraus entstandene Café „Sozo“ beschäftigt heute 30 Mitarbeiter. Im Lonely Planet 2008 wird „Sozo“ als zweitbeliebtestes Café der Stadt angeführt.



Ähnliche Artikel

Brasilien: alles drin

Brasilien in Zahlen

Die Küsten Brasiliens haben eine Länge von insgesamt fast 7.500 Kilometern.

Etwa 20 Prozent aller Tier- und Pflanzenarten der Erde sind in Brasilien beheimatet... mehr


Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Kulturprogramme)

Die Freude am Palais

Andrea Teufel

Vietnamesen und Deutsche restaurieren gemeinsam das An-Dinh-Palais in Hué. Wir befragten Trainee Le Phuoc Tan und Projekleiterin Andrea Teufel in zwei Gesprächen über ihre Zusammenarbeit

mehr


Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Themenschwerpunkt)

Fruchtbare Fernbeziehungen

Doug Saunders

Weshalb die Zukunft der Dörfer in den Städten entschieden wird

mehr


Breaking News (Ein Haus in:)

Frankreich - Auf Dorf gestimmt

Marie Seux

Dieses Haus steht im Europaviertel Robertsau in Straßburg. Es gehört zum „Quartier des Chasseurs“, der Jägersiedlung, die aus individuellen Holzhäusern mit Garten besteht. 1931 plante der Architekt Tim Helmlinger dieses Areal, das ursprünglich 225 Häuser umfassen sollte.

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Bücher)

Den Sterblichen entrückt

Carmen Eller

Die Stadt als Text: Karl Schlögel „liest“ Moskau im Wandel der Zeit

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Forum)

Das Jahr, das die Welt veränderte

Tariq Ali

1968 fand nicht nur in Europa und Nordamerika statt: Alle Kontinente waren vom Wunsch nach Veränderung infiziert

mehr