Brownies für Ho-Chi-Minh

Menschen von morgen (Ausgabe I/2009)


Die beiden Amerikanerinnen Rachel Lutz, 24, und Tracy Tuning, 24, haben es mit ihrem Projekt bis in den Lonley Planet geschafft. 2004 leiteten sie Vietnamesen an, American Cookies auf einem mobilen Backofen zu backen und an Touristen zu verkaufen. Sie haben damit Menschen am Rande der Gesellschaft von Ho-Chi-Minh-Stadt eine neue Chance gegeben. Das daraus entstandene Café „Sozo“ beschäftigt heute 30 Mitarbeiter. Im Lonely Planet 2008 wird „Sozo“ als zweitbeliebtestes Café der Stadt angeführt.



Ähnliche Artikel

Good Morning America. Ein Land wacht auf (Weltreport)

Die Welt als Spielplatz

von Christoph Schreiner

Wer eine Weltreise unternimmt, ist mit Einheimischen schnell auf Tuchfühlung. Fernab der Heimat gibt es nicht nur andere Sprachen und Lebensstile. Auch mit Kindern geht man überall anders um

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Was anderswo ganz anders ist)

Walbegräbnisse

von Phuong Le Trong

Über ein besonderes Tier aus Vietnam

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Was anderswo ganz anders ist)

Wo Kambodschaner sich zum Tanzen treffen

von Christine Rennert

Wenn in Kambodscha die Sonne untergeht, sammeln sich Kinder und Jugendliche um Ghettoblaster und beginnen zu tanzen

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Thema: Konsum)

Stadt am Limit

von Eun-jee Park

Hohe Immobilienpreise, kaum freie Parkplätze: Seoul versucht, seine Probleme zu lösen, indem es seine Bürger zum Teilen erzieht

mehr


Ganz oben. Die nordischen Länder (Köpfe)

Auf den Spuren von Danh Vo

Der vietnamesische Künstler zeigt dem westlichen Kulturverständnis den Rücken

mehr


Nonstop (Was anderswo ganz anders ist)

Essen mit Gefühl

von Kim Thuy

In Vietnam spricht man nicht offen über seine Gefühle

mehr