Sie haben Post

Innenleben. Ein Heft über Gefühle (Ausgabe III/2013)


Somalier können nach 22 Jahren wieder Post aus dem Ausland bekommen. Bisher machte das Chaos des Bürgerkriegs dies unmöglich. Während 1991 noch hundert Postämter in dem Land existierten, gab es 2012 gar keine mehr. Mit dem Wiederaufbau der nationalen Postwege wurde nun auch ein Abkommen mit dem Weltpostverein UPU in Bern getroffen, sodass Somalia an internationale Postwege angeschlossen wird.



Ähnliche Artikel

Das Deutsche in der Welt (Was anderswo ganz anders ist)

Wie man in Costa Rica Briefe adressiert

von Luis Chaves

Briefträger haben es in Costa Rica nicht einfach

mehr


Frauen, wie geht's? (Lernen ...)

... von Professor Preuß

mit Ulrich K. Preuß

Somalia, Haiti, Liberia oder Kosovo: auch innerhalb der Staatengemeinschaft gibt es ein Prekariat

mehr


Rausch (Thema: Rausch )

Trink doch was, Fatuma!

von Fatuma Musa Afrah

Vom Feierabendbier bis zum Absacker – wie deutsche Trinkgewohnheiten auf andere wirken

mehr


Rausch (Die Welt von morgen)

Die Postrevolution

Eine Kurznachricht aus der Mongolei 

mehr


Rausch (Wie ich wurde, was ich bin)

Schreiben mit Zorn

von Nuruddin Farah

Wie Dostojewski mir das Sitzen beibrachte, ich in Somalia zum Staatsfeind wurde und von der Macht der Sprache erfuhr

mehr


Was bleibt? (Thema: Erinnerungen )

Der Schmerz meiner Großmutter

von Marianne Hirsch

Wie traumatische Erinnerungen über Generationen hinweg weitergegeben werden

mehr