Kirchenverbot

Innenleben. Ein Heft über Gefühle (Ausgabe III/2013)


Die nordsudanesische Regierung will keine Genehmigung zum Bau christlicher Kirchen mehr vergeben. Zahlreiche Kirchengebäude stünden bereits leer, da es zu wenige Gläubige gebe, begründete der zuständige Minister die Entscheidung. Christliche Nichtregierungsorganisationen forderten die Regierung auf, weiterhin uneingeschränkte Glaubensfreiheit zu gewährleisten. Christen sind im Sudan mit weniger als drei Prozent der Bevölkerung eine Minderheit.



Ähnliche Artikel

Menschen von morgen (Thema: Jugendliche)

Da war ich mir ganz sicher

von Rupert Neudeck

Wie es ist, als 17-jähriger an nichts zu zweifeln

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Thema: Islam)

Trennungsgründe

von Georges Khalil

Wie sich der Nahe Osten und Europa über ihrer gemeinsamen Geschichte entzweien

mehr


Ich und die Technik (Bücher)

„Man muss den Islam nicht reformieren!“

ein Interview mit Najat El Hachmi

Die katalanische Schriftstellerin Najat El-Hachmi über „Reformiert euch!“, das neue Buch von Ayaan Hirsi Ali, Glaubensvielfalt und Religionskritik

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Theorie)

Klare Grenzen ziehen

von Ahmed Abd-Elsalam

Wie können in der arabischen Welt stabile Staaten entstehen? Wie wird man den eigenen Werten gerecht – im Westen und in den islamischen Ländern?

mehr


Das neue Italien (Thema: Italien )

Entspannt im Beichtstuhl

von Sergio Benvenuto

Trotz Papst und Heiligenverehrung: Auf das Leben der Italiener hat die katholische Kirche immer weniger Einfluss 

mehr


Inseln. Von Albträumen und Sehnsüchten (Weltreport)

Angst und Freudentänze

von Stephanie Kirchner

Was Filmemacher über die Schicksale von Bürgern aus Nord- und Südsudan erzählen

mehr