... von Professor Münkler

mit Herfried Münkler

Menschen von morgen (Ausgabe I/2009)


Heute etwa hat das Militär die Bedeutung verloren, die ihm von den 1950er- bis 1970er-Jahren zukam. An seine Stelle sind Menschenmassen getreten, die bestehende Regierungen aus dem Amt jagen, ohne dass dies eine Revolution nach europäischem Modell wäre. Man kann mit Blick auf die Ukraine und Georgien von einer postmodernen Form des Umsturzes sprechen. Ob sie Erfolg hat, hängt auch von den Medien und der Reaktion der Weltöffentlichkeit ab. Der Blick in die Geschichte, zumal die des politischen Denkens von Aristoteles bis Curzio Malaparte, lässt umstürzlerische Praxis und theoretische Reflexion in ein Verhältnis gegenseitiger Bespiegelung treten. Warum das relevant ist? Sicherlich nicht in der OECD-Welt, aber fast überall außerhalb. Die „dritte Welle der Demokratie“ (Huntington) hat dazu geführt, dass klassische Staatsstreiche aus der Mode gekommen sind und die Praxis des Umsturzes sich neue Bahnen gesucht hat. Dem nachzuspüren ist die Aufgabe der Politikwissenschaft. So gewinnt sie Prognosefähigkeit.



Ähnliche Artikel

Geht doch! Ein Männerheft (Thema: Männer)

Der Frühling der Vatermörder

von Essam Zakarea

Wie die jungen arabischen Revolutionäre mit dem patriarchalischen System brechen

mehr


Neuland (Weltreport)

Ein Laden, ein Buch

von Yoshiyuki Morioka

Ein japanischer Buchhändler hat nur ein einziges Buch pro Woche im Angebot – und schafft so eine neue Form der Begegnung

mehr


Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert (Thema: Aufklärung)

„Die Stimme des Rap ist stärker als Waffen“

ein Interview mit Hamada Ben Amor

Seine Texte brachten ihn erst ins Gefängnis, dann ins Zentrum der tunesischen Revolution. Rapper El Général über die Rolle von Künstlern in Zeiten des Umbruchs

mehr


Russland (Praxis)

Rückkehr zur Demokratie

von Mark Dawson

Ob Syriza in Griechenland, Podemos in Spanien oder die Fünf-Sterne-Bewegung in Italien – populistische Parteien sind zurzeit im Aufwind. Was macht sie in Europa so erfolgreich?

mehr


Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert (Thema: Aufklärung)

„Respekt vor der Überwindung der Angst“

ein Gespräch mit Rafik Schami

Worauf es ankommt, wenn man ein Land im Umbruch unterstützen will. Ein Interview mit dem syrisch-deutschen Schriftsteller

mehr


Talking about a revolution (Die Welt von morgen)

Teure Tomaten

Eine Kurznachricht aus Kenia

mehr