Tschechien: Frauen unter sich

Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Ausgabe II/2012)


Männer müssen draußen bleiben: Die Tschechische Bahn hat probeweise spezielle Frauenabteile eingeführt. In ihnen sollen Alleinreisende auch zu später Stunde ungestörter und sicherer Zug fahren. Die Abteile befinden sich in der Nähe des Schaffners, der auch gern mit anfasst, falls der Koffer zu schwer ist. Zurzeit gibt es die mit Piktogrammen gekennzeichneten Abteile in allen Express- sowie einigen Eurocity-Zügen. Tschechien folgt dem Beispiel Österreichs, das schon vor einigen Jahren Damenabteile eingeführt hat.



Ähnliche Artikel

Frauen, wie geht's? (Themenschwerpunkt)

Editorial

Jenny Friedrich-Freksa

Lassen Sie mich zu Beginn unseres Frauenhefts einen Mann zitieren: „Alle Frauen sind Meister des geflüsterten Wunschzettels“. Das ist von Heinz Rühmann. Hübsch,... mehr


Frauen, wie geht's? (Themenschwerpunkt)

Hausfrauenprosa

Suzi Feay

Schreiben Frauen anders als Männer? Eine Debatte aus England

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Themenschwerpunkt)

Bei den Töchtern des Propheten

Rosa Gosch

Was man in einer Koranschule für Frauen über den Islam lernen kann. Ein Bericht aus dem Jemen

mehr


Frauen, wie geht's? (Themenschwerpunkt)

„Am meisten interessiert mich Verletzlichkeit“

Chris Buck

Der Starfotograf Chris Buck über die Frauen vor seiner Linse

mehr


Raum für Experimente (Bücher)

»Männer fürchten den Machtverlust«

Jack Urwin

Selbst ist der Mann und heulen ist tabu: Diese Rollenbilder entlarvt Autor Jack Urwin in seinem neuen Buch als gefährlich. Ein Gespräch

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Kulturleben)

Warum Frauen in Südkorea auf der Straße nicht rauchen

Hyun-Jeong Kim

Südkorea wirkt auf Besucher im Vergleich zu anderen asiatischen Ländern sehr westlich, besonders deutlich wird das in der Hauptstadt Seoul. Allerdings lässt sic... mehr