Tschechien: Frauen unter sich

Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Ausgabe II/2012)


Männer müssen draußen bleiben: Die Tschechische Bahn hat probeweise spezielle Frauenabteile eingeführt. In ihnen sollen Alleinreisende auch zu später Stunde ungestörter und sicherer Zug fahren. Die Abteile befinden sich in der Nähe des Schaffners, der auch gern mit anfasst, falls der Koffer zu schwer ist. Zurzeit gibt es die mit Piktogrammen gekennzeichneten Abteile in allen Express- sowie einigen Eurocity-Zügen. Tschechien folgt dem Beispiel Österreichs, das schon vor einigen Jahren Damenabteile eingeführt hat.



Ähnliche Artikel

Frauen, wie geht's? (Themenschwerpunkt)

Mütter und Muezzine

Peggy Reeves Sanday

Wie Matriarchat und Islam in West-Sumatra harmonieren

mehr


Frauen, wie geht's? (Themenschwerpunkt)

Kleider ordnen

Heidemarie Blankenstein

Du bist, was du trägst: was internationale Dresscodes uns erzählen

mehr


Das neue Italien (Die Welt von morgen)

Handys mit Paniktaste

Eine Kurznachricht aus Indien 

mehr


Frauen, wie geht's? (Themenschwerpunkt)

„Sie sehen gar nicht wie eine Feministin aus“

Jessica Valenti

Die amerikanische Autorin Jessica Valenti über alte Rollenbilder, junge Frauen und die Frage, ob Emanzen besseren Sex haben

mehr


Frauen, wie geht's? (Themenschwerpunkt)

Gut geweint ist halb gewonnen

Ron Needs

Frauen trainiert man anders als Männer: Der ehemalige Coach der britischen Frauenrudermannschaft berichtet

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Themenschwerpunkt)

Gekaufte Frauen

Christian Parenti

Seit dem Sturz der Taliban wird um den Körper der afghanischen Frau ein Kampf geführt

mehr