Dosen, die einheizen

Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod (Ausgabe IV/2012)


Stellen Sie sich vor, Sie begeben sich auf eine Expedition in die Wildnis. Das Wandern durch unberührte Landschaften macht hungrig, doch entsetzt stellen Sie fest, dass der Gaskocher defekt ist. Wie gut, wenn Sie dann einen Hot Booster im Gepäck haben! Das Gefäß erinnert von außen stark an eine handelsübliche Getränkedose, besteht im Innern jedoch aus zwei Kammern. In der oberen befindet sich das Getränk, in der unteren Kalziumoxid und Wasser. Drückt man den Deckel der unteren Kammer ein, reagieren die Stoffe und es entsteht Wärme. Jetzt noch drei Minuten warten und schon hält man eine dampfende Hühnchen-, Tomaten- oder Pilzsuppe in der Hand. Wer es süßer mag, greift zu den schokoladigen Kakaogetränken. „Cheeky Choco“ heißt hier mein Favorit.

Der Hersteller legt großen Wert auf Umweltverträglichkeit. Die Verpackung des Hot Boosters ist zu 100 Prozent wiederverwertbar, bei der chemischen Reaktion entsteht harmloser Kalksand. Ebenso versichert der Hersteller, dass die Zutaten ausschließlich natürlicher Herkunft seien. Ein Manko bleibt jedoch. Mit einem Gesamtgewicht von 435 Gramm ist der Hot Booster nicht gerade leicht. Vielleicht sind die selbsterwärmenden Suppen und Getränke dann doch eher etwas für einen langen Tag im Büro oder einen schnellen Snack im Stau.

Hot Booster gibt es in sechs Geschmacksrichtungen. Vier Dosen kosten 12,99 Euro, zwölf Dosen 29,50 Euro.
Zusammengestellt von Jakub Rapsch



Ähnliche Artikel

Unterwegs. Wie wir reisen (Thema: Reisen)

Wollmützen im Friedenscamp

von Subcomandante Marcos

Seit zwölf Jahren reisen Menschenrechtsbeobachter aus aller Welt ins mexikanische Chiapas

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Thema: Reisen)

Betriebsreisen

von Katarzyna Opielka

In Polen hat die „Betriebsreise“ den Realsozialismus überlebt

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Thema: Reisen)

Katastrophentourismus

von Philip R. Stone

Touristische Reisen an Stätten des Todes und an Schauplätze von Katastrophen entwickeln sich zu einem weitverbreiteten Phänomen. In der Tat hat sich im akademis...

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Thema: Reisen)

„Wir gehen nur für Geld so weit nach oben“

ein Gespräch mit Jhanak Puri

Viele Nepalesen leben vom Tourismus, aber sie selbst reisen kaum. Ein Interview mit dem Reiseleiter Jhanak Puri

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Thema: Reisen)

Unterm Tschador

von Lilli Gruber

Wie es ist, als Ausländerin durch den Iran zu reisen

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Thema: Reisen)

Sibirien ist grün

von Philipp Jusim

Im größten Naturschutzgebiet Sibiriens entwickelt sich der Ökotourismus

mehr