Maulkorberlass

Brasilien: alles drin (Ausgabe I/2013)


Wer in den Vereinigten Arabischen Emiraten über das Internet die Regierung, Staatssymbole oder Religionen kritisiert, Karikaturen veröffentlicht oder zu Demonstrationen aufruft, dem droht eine Haftstrafe von mindestens drei Jahren. Das neue Internetgesetz, das die freie Meinungsäußerung einschränkt, wurde im November 2012 erlassen. Das Gesetz sieht außerdem vor, dass die Regierung Webseiten stilllegen und Computer beschlagnahmen darf, mit denen die Inhalte verbreitet werden.



Ähnliche Artikel

Körper (Theorie)

„Kulturaustausch mit der KP ist wichtig“

von Georg Blume

Ist die Kulturpolitik gegenüber China gescheitert?

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Thema: Islam)

„Wir kommen zu schnell zur Sache“

ein Gespräch mit Sylvia Ortlieb

Die Kulturtrainerin Sylvia Ortlieb bereitet deutsche Geschäftsleute auf die arabische Welt vor

mehr


Talking about a revolution (Die Welt von morgen)

Plastikfreie Flughäfen

Eine Kurznachricht aus den Vereinigten Arabischen Emiraten

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Bücher)

„Endlich sagen, was wir wollen“

Randa Jarrar

In ihrem Debütroman „Weiße Lügen“ erzählt die arabisch-amerikanische Schriftstellerin Randa Jarrar eine tragikomische Coming-of-Age-Geschichte

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Thema: Ungleichheit)

Neuerfindung der Nation

von Loay Mudhoon

Katar investiert massiv in Kunst und Kultur. Denn künftig will das Land nicht mehr allein vom Öl- und Erdgasgeschäft leben

mehr


Innenleben. Ein Heft über Gefühle (Die Welt von morgen)

Blink, blink!

Eine Kurznachricht aus den USA

mehr