Der Heimat näher

Vom Sterben. Ein Heft über Leben und Tod (Ausgabe IV/2012)


Polnische Auswanderer können wieder Polen werden. Viele gebürtige Polen, die im Ausland leben, hatten den Wunsch geäußert, ihre ihnen zur Zeit des kommunistischen Regimes (1944-1989) aberkannte Staatsbürgerschaft  wiederzuerlangen. Die neue Regelung gilt für  Auswanderer, die das Land bis 1999 verlassen haben. Schon bald könnte sich die Anzahl polnischer Staatsbürger deshalb drastisch erhöhen. Die Zahl der Anwärter wird auf zwei Millionen Menschen geschätzt.



Ähnliche Artikel

Endlich! (Anruf bei ...)

... einer Journalistin: Wann sind Migranten integriert?

es antwortet Ferda Ataman

Über lang anhaltende Ressentiments und die ewige Bringschuld derjenigen, die sich integrieren

mehr


Das neue Italien (Thema: Italien )

Die sardischen Zirkel

von Paola Soriga

Wie ich meine Heimat verließ und erst Italienerin und dann Europäerin wurde

mehr


Raum für Experimente (Bücher)

Der Krisenprophet

von Karl-Heinz Meier-Braun

Der Migrationsforscher Klaus J. Bade erkannte die Relevanz von Flucht und Integration vor der Politik. Ein neues Buch versammelt seine Debattenbeiträge

mehr


Großbritannien (Thema: Großbritannien)

There is Black in the Union Jack

von John Thieme

Die Vorstellungen, was ein Brite ist, haben sich grundlegend gewandelt

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Thema: Reisen)

Zahlen und Fakten zum Reisen

1950 wurden weltweit 25 Millionen Auslandsreisen registriert. 2006 waren es 842 Millionen. Bis zum Jahr 2020 wird eine Verdoppelung auf 1,56 Milliarden Auslands...

mehr


Großbritannien (Editorial)

Editorial

von Jenny Friedrich-Freksa

Unsere Chefredakteurin wirft einen Blick in das aktuelle Heft

mehr