... von Zvonko Maković

Geht doch! Ein Männerheft (Ausgabe I/2012)


und über den himmel fliegen beduinen;
reine, prunkvolle wesen, weder

pferde, noch engel. mit perlmutt
stopfen sie sich die ohren zu, mit einem goldenen apfel

den mund. danach flattern sie fort, nicht einmal
die sterne können es mit ihnen aufnehmen.
sie fangen die kristallene luft ein, bemessen
die zeit nach den wolken. das pferd

sticht sich an der spindel und stürzt.
der beduine springt und berührt dabei
nicht den sand. er holt nur mit dem ruder aus
und fliegt hoch hinauf in den himmel.

Aus: Die Tatsachen. Erschienen in: „lügen. warum nicht?“ von Zvonko Maković. Aus dem Kroatischen von Alida Bremer. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2011.



Ähnliche Artikel

Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Ein Gedicht ...)

... von Kurt Aebli

Der Wald: wie ein Haus, in dem man
tagelang gehen kann von einem Zimmer zum
andern und findet nie
zurück ins erste Zimmer,
denn als man es verließ, war es bald
...

mehr


Beweg dich. Ein Heft über Sport (Ein Gedicht ...)

... von Mirodag Pavlović

Mein Bett ist mir zu eng

mehr


Iraner erzählen von Iran (Ein Gedicht ...)

... von Shaip Beqiri

Noch ehe die Sonne unterging
Liessen sie ab vom Spiel
Fingen an zu heulen

Stellten sich auf in grossem Kreis
Dicht am Feuer das keiner sah

In den Zweigen eine...

mehr


Jäger und Gejagte (Thema: Mensch und Tier)

El murciélago - Die Fledermaus

von Claribel Alegría

Ein Gedicht aus Nicaragua

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Ein Gedicht ...)

... von Phillippa Yaa de Villiers

Jozis Parks

mehr


Am Mittelmeer. Menschen auf neuen Wegen (Ein Gedicht ...)

... von Ali Al-Jallawi

Ein Versuch zu verstehen

mehr