Die schwimmende Schule in Lagos

von Iwan Baan

Iraner erzählen von Iran (Ausgabe III/2014)

-

Wegen des Platz- und Bildungsmangels in den Slums der nigerianischen Haupstadt Lagos entwarf der Architekt Kunlé Adeyemi die „Makoko Floating School“. Foto: Iwan Baan


Makoko ist ein riesiger Slum, der sich in einer Lagune der nigerianischen Hauptstadt Lagos erstreckt. Mehr als 150.000 Menschen leben hier, wo Unternehmer und Behörden gerne Wolkenkratzer sehen würden. Die meisten Holzhütten haben die Bewohner von Makoko eigenhändig erbaut. Sie stehen auf dünnen Holzstelen und man kommt nur per Boot von Hütte zu Hütte. Wenn am Nachmittag Fisch geräuchert wird, hängt der Rauch über den Dächern.

Mein guter Freund, der Architekt Kunlé Adeyemi, errichtete mit örtlichen Tischlern und Zimmermännern eine schwimmende Schule, die dem Slum vorgelagert ist. Den Wellen hält sie Stand und ist eine Vision, wie Makoko in Zukunft aussehen könnte. Im ersten Stock können einhundert einheimische Kinder unterrichtet werden. Nach dem Unterricht machen Fischer hier ihren Mittagsschlaf, Händler legen für eine Pause an. Ozomeho Fifo (die „schwimmende Schule“) überragt alle anderen Gebäude in Makoko und steht für den Stolz, den die Menschen hier für ihre Heimat empfinden.

Protokolliert von Fabian Ebeling



Ähnliche Artikel

Endlich! (Bücher)

Wo Lust ist, ist auch Scham

von Sabine Scholl

Abubakar Adam Ibrahim erzählt von einer Liebe in Nigeria, die gleich mehrere Tabus bricht

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Die Welt von morgen)

Uganda: Für gute Noten gibt’s Schule umsonst

Für Ugandas Oberschulen muss seit Februar kein Schulgeld mehr bezahlt werden. Damit ist Uganda das erste Land in Ost-Afrika, das einen freien Zugang zur höheren... mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Kulturort)

Das Michigan Theatre in Detroit

von Dan Austin

Vom Kinosaal zur Parkgarage: Seit 1977 gehen die Bewohner Detroits nicht mehr in das Michigan Theatre, um die neusten Filme zu sehen, sondern um ihre Autos abzustellen

mehr


Großbritannien (In Europa)

„Auch Polen haben Handys“

Matthias Kneip

Polnisch als Unterrichtsfach ist bisher an deutschen Schulen nicht besonders beliebt. Ein neues Lehrwerk soll dies nun ändern. Ein Gespräch mit dem Projektleiter Matthias Kneip

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Themenschwerpunkt)

Wasser ist der neue Whiskey

Wolfgang Ullrich

Wie wir über Produkte denken, hängt vom Marketing ab – und vom Zeitgeist

mehr


Ich und alle anderen (Kulturort)

Die Midnight-Sun-Moschee in der Arktis

von Saira Rahman, Nilufer Rahman

Im äußersten Norden Kanadas lädt eine Moschee zum Beten ein

mehr