Silvestermann

von Collien Ulmen-Fernandes

Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Ausgabe IV/2013)


Bevor ich eingeschult wurde, verbrachte meine Familie manchmal drei Monate im Jahr in Indien. Aus meiner Zeit dort habe ich besonders lebhafte Erinnerungen an einen Silvesterbrauch. Kurz vor Beginn des neuen Jahres baute unsere Familie eine Figur aus Holz und Heu. Die zogen wir dann mit bunten Klamotten an und nannten sie den „alten Mann“ – auch wenn sie in Wirklichkeit verblüffende Ähnlichkeit mit einer Vogelscheuche hatte. Wir Kinder gingen dann mit dem alten Mann um die Häuser und sammelten Geld ein.

„Give us some money for the old man“, hieß es dann und die Leute mussten etwas herausrücken. Am Silvesterabend wurde die Figur verbrannt, quasi um die negativen Gedanken des vergangenen Jahres zu vergessen. Für mich als Kind war das ein wahnsinnig faszinierendes Bild. Ich verbinde den alten Mann mit jeder Menge Süßigkeiten, aber vielleicht war das mit den Süßigkeiten auch nur ein Brauch in unserer Familie. Die Tradition namens „Spot the Old Man“ war unter indischen Katholiken aber auf jeden Fall weit verbreitet.



Ähnliche Artikel

Helden (Kulturort)

Die Wurzelbrücken von Nongsohphan

von Amos Chapple

In der Feuchtigkeit des nordindischen Dschungels würde jede Holzbrücke schnell verrotten. Deshalb lässt man die Brücken einfach aus den Bäumen wachsen – seit Hunderten von Jahren

mehr


Endlich! (Praxis)

In der Welt zu Hause

von Vinutha Mallya

Im indischen Mahindra lernen 240 Schülerinnen und Schüler aus achtzig Nationen

mehr


Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Thema: Demokratie)

Üb’ immer Treu und Redlichkeit

von Oscar W. Gabriel

Was sich Europäer unter einem guten Staatsbürger vorstellen

mehr


Das Deutsche in der Welt (Bücher)

Strategisches Musizieren

von Renate Heugel

Welches Potenzial bietet Musik als strategisches Instrument der Auswärtigen Kulturpolitik beim Ausbau der deutsch-indischen Beziehungen? Zur Beantwortung dieser...

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Pressespiegel)

Glanz und Gosse

Der Film „Slumdog Millionär“ von Danny Boyle über einen Straßenjungen aus Mumbai wird mit acht Oscars ausgezeichnet

mehr


Erde, wie geht's? (Thema: Klimawandel)

Bauernsterben

von Tejaswi Dantuluri, Poojari Thirumal

Im indischen Dekkan-Hochland werden heimische Feldfrüchte durch Monokulturen wie Soja ersetzt - mit katastrophalen Folgen

mehr