Slap. kindje slaap!

Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Ausgabe IV/2013)


Stellen Sie sich vor, Ihr Nachwuchs hat mal wieder Schwierigkeiten beim Einschlafen. Kein Vorlesen, kein Schaukeln oder Herumtragen hilft. Versuchen Sie es doch mal mit einem "Slaap, kindje slaap" aus Belgien. Die CD "Wiegenlieder aus aller Welt" versammelt Einschlaflieder aus 24 Ländern, interpretiert von Sängern und Musikern aus den jeweiligen Kulturkreisen. Entstanden ist die Produktion im Rahmen des "Liederprojekts", das 2009 initiiert wurde, um das Singen mit Kindern zu fördern. Überall auf der Welt versuchen Eltern ihre Kinder durch Singen zur Ruhe zu bringen. Beim fröhlichen "Thula baba" aus Südafrika oder dem rhythmischen "Yalla tnam Rima" aus dem Libanon fragt man sich allerdings, ob die Musik nicht eher zum Tanzen als zum Schlafen anregt.

Eher experimentell klingt dagegen das mehrstimmige norwegische "Gjendines bådnlåt". Das schön gestaltete Booklet zeigt wunderbare Fotos schlafender Kinder aus verschiedenen Kulturen. Die Liedtexte sind in Originalschrift, als Transkription ins Deutsche und in deutscher Übersetzung abgedruckt. Nicht immer sind die Lieder inhaltlich unbeschwert. Das japanische "Itsuki no Komori-uta" berichtet zum Beispiel vom harten Leben der Kindermädchen, die in die Fremde geschickt werden. Spätestens mit den wunderschönen Duetten des neuseeländischen und nordamerikanischen Beitrags dürften aber auch dem letzten Kind die Augen zufallen - und wenn Sie nicht aufpassen, auch Ihnen.

Wiegenlieder aus aller Welt. CD-Sammlung. Erhältlich unter www.carus-verlag.com, 19,90 Euro. Angeboten wird auch ein Liederbuch mit Mitsing-CD für 24,90 Euro.
Zusammengestellt von Christoph von Christoph Senft



Ähnliche Artikel

Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

Dein Freund und Helfer

von Stephanie Gimenez Stahlberg

Mit den Beamten der neuen Friedenspolizei kehrt in Rio de Janeiros Armenvierteln Ruhe ein

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

„Das Jahrhundert des brasilianischen Fußballs ist vorbei“

ein Gespräch mit Hans Ulrich Gumbrecht

Die Wirtschaft boomt, der Nationalsport schwächelt - wie konnte das passieren? 

mehr


Beweg dich. Ein Heft über Sport (Thema: Sport)

„Tänzer wollen etwas ausdrücken“

ein Interview mit Heather Jurgensen

Die ehemalige Primaballerina Heather Jurgensen machte aus Höchstleistung Kunst

mehr


Iraner erzählen von Iran (Thema: Iran)

„Kontrollierte Freiräume“

ein Gespräch mit Parastou Forouhar

1998 ermordete der iranische Geheimdienst die Eltern von Parastou Forouhar. Diese Erfahrung prägt die Arbeit der Künstlerin bis heute. Ein Gespräch über den alten und neuen Umgang des iranischen Regimes mit Kritik

mehr


Ich und alle anderen (Essay)

Kontaktsperre

von Christian von Soest

Internationale Sanktionen sollen autoritäre Regime treffen und sie zum Umdenken bewegen. Leidtragende sind oft auch Künstler und Kulturschaffende. Lässt sich das verhindern?

mehr


Schuld (Umfrage)

69% der Brasilianer sind gegen lockere Waffengesetze*

kommentiert von Albert Steinberger

Im Januar lockerte die brasilianische Regierung die Bedingungen für den Kauf von Schusswaffen, obwohl ein großer Teil der Bevölkerung dagegen ist

mehr