Schummeln beim Rauchverbot

Beweg dich. Ein Heft über Sport (Ausgabe I/2014)


Das Rauchen ist in Südkorea seit Juni 2013 in Internetcafés verboten. Die sogenannten PC Bangs sind Treffpunkt der großen Online-Spieler-Szene des Landes, deren Anhänger oft Raucher sind.  Schreitet ein Betreiber nicht gegen Raucher in seinem Laden ein, kann ihn das ab Januar 2014 eine Strafe von fünf Millionen Won (umgerechnet  3.440 Euro) kosten. Viele PC-Bang-Besitzer eröffnen als Ausweg jetzt kostenpflichtige Rauchercafés. Gegen eine stündliche Gebühr ist für die Besucher dieser Cafés die Computernutzung gratis.



Ähnliche Artikel

Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Was anderswo ganz anders ist)

Warum Frauen in Südkorea auf der Straße nicht rauchen

von Hyun-Jeong Kim

Südkorea wirkt auf Besucher im Vergleich zu anderen asiatischen Ländern sehr westlich, besonders deutlich wird das in der Hauptstadt Seoul. Allerdings lässt sich auch heute noch erkennen, dass das Land auch konfuzianisch geprägt ist

mehr


Erde, wie geht's? (Die Welt von morgen)

Nicht-Rauchen lohnt sich

Eine Kurznachricht aus Japan

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Die Welt von morgen)

Lizenz zum Rauchen

Eine Kurznachricht aus Bhutan

mehr


Talking about a revolution (Die Welt von morgen)

Omas lernen lesen

Eine Kurznachricht aus Südkorea

mehr


Neuland (Thema: Flucht)

Kein Mensch ist illegal

von Pablo Ceriani Cernadas

In Argentinien genießen Einwanderer Rechte, von denen sie anderswo nur träumen können

mehr


Nonstop (Weltreport)

Getrimmte Augenbrauen

von

In Korea sind geschminkte Männer kein ungewöhnlicher Anblick

mehr