Spam-Verbot!

Kauf ich. Ein Heft über Konsum (Ausgabe IV/2014)


Das kanadische Parlament hat das weltweit erste Gesetz zum Verbot von Spam-E-Mails verabschiedet. Das massenhafte Versenden von elektronischen Nachrichten, die sich oftmals als Betrugsversuche oder unlautere Angebote entpuppen, wird in Zukunft mit hohen Geldbußen belegt. Firmen müssen künftig eine eindeutige Zustimmung des Empfängers oder eine bereits bestehende Geschäftsbeziehung nachweisen können, wenn sie E-Mails zu Werbezwecken verschicken. Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen kritisieren, dass das Gesetz ihre legitimen Werbeabsichten beeinträchtigt.



Ähnliche Artikel

Was bleibt? (Die Welt von morgen)

Monsterfisch

Eine Kurznachricht aus den USA

mehr


Das bessere Amerika (Thema: Kanada)

Republik der Stammesräte

von Pamela Palmater

Wie Kanadas Indigene versuchen, alte Formen der Selbstverwaltung wiederzubeleben

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Die Welt von morgen)

Keine Dolche im Parlament

Ein Kurznachricht aus Kanada

mehr


Ich und alle anderen (Kulturort)

Die Midnight-Sun-Moschee in der Arktis

von Saira Rahman, Nilufer Rahman

Im äußersten Norden Kanadas lädt eine Moschee zum Beten ein

mehr


Das bessere Amerika (In Europa)

Dunkle Geschäfte

von Matthew Agius

Durch politische Skandale und korrupte Deals hat Malta in Rekordzeit seinen guten Ruf ruiniert

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

Digitaler Nachlass

von Adele McAlear

Wenn einer stirbt – was passiert dann mit seinen Daten im Netz?

mehr