Cultural Diplomacy

von Renate Heugel

Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert (Ausgabe IV/2011)


Im ersten Teil werden Fragen nach dem Forschungsgegenstand gestellt und Modelle zu staatlicher Macht und den Hoffnungen der Zivilgesellschaft präsentiert. Der nächste Abschnitt befasst sich mit den Kulturbeziehungen der UdSSR, zum einen als dritter Dimension sowjetischer Außenpolitik, zum anderen hinsichtlich der Beziehungen zu den USA in den Jahren 1955-1958. Das folgende Kapitel richtet den Blick auf die ungarische Cultural Diplomacy zwischen 1957 und 1963 und die Rolle der Katholiken in der Ostpolitik zwischen 1966 und 1970. Daran anschließend werden die französische Kulturpropaganda in Syrien und im Libanon in der Zeit des französischen Mandats sowie die Aktivitäten der USA im arabischen Nahen Osten in den Jahren 1945-1957 untersucht. Der letzte Abschnitt thematisiert die Schwierigkeiten japanischer Kulturdiplomaten Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts sowie Kulturbeziehungen auf regionaler Ebene am Beispiel der deutschen Kulturbeziehungen innerhalb Europas und der japanischen Kulturbeziehungen innerhalb Asiens.

Searching for a Cultural Diplomacy. Hrsg. von Jessica C. E. Gienow-Hecht, Mark C. Donfried. Berghahn Books, New York, 2010. 266 Seiten.



Ähnliche Artikel

Unterwegs. Wie wir reisen (Bücher)

Public Diplomacy

von Gudrun Czekalla

Wodurch unterscheiden sich Propaganda, Nation-Branding, Kulturbeziehungen und Public Diplomacy? Wie sieht die Praxis der außenpolitischen Öffentlichkeitsarbeit ...

mehr


Großbritannien (Bücher)

Das Bild einer Nation

von Gudrun Czekalla

Die Aufsatzsammlung gibt einen Überblick über Public Diplomacy, gegenseitige Wahrnehmung und die Imagebildung von Nationen. Die Autoren beschreiben die Entstehu...

mehr


Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Bücher)

Frankreich und die USA

von Gudrun Czekalla

In den 1960er-Jahren ist die französische Kultur die dominierende ausländische Kultur in den Vereinigten Staaten gewesen. Wie Frankreich sich durch eine geschic...

mehr


Menschen von morgen (Bücher)

Diplomatische Zankäpfel

von Gudrun Czekalla

Neue wissenschaftliche Arbeiten zu den Themen Außenkulturpolitik und Internationale Beziehungen. Eine Übersicht

mehr


Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert (Bücher)

Die Bedeutung der Außenkulturpolitik

von Gudrun Czekalla

Warum halten Staaten es für sinnvoll, die eigene Kultur im Ausland bekannt zu machen und sie für außenpolitische Zwecke einzusetzen?

mehr


Was bleibt? (Theorie)

Digitale Staatskunst

von Jon Worth

Hollywood, Demokratie, Freiheit - das waren einst Exportschlager der Public Diplomacy. Wie aber wandelt sich der Kommunikationsstil der Regierungen mit der zunehmende Vernetzung der Bürger?

mehr