Die Bedeutung der Außenkulturpolitik

von Gudrun Czekalla

Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert (Ausgabe IV/2011)


Von dieser Frage lässt sich Patrick Schreiner in seiner Dissertation leiten. Er entwickelt Bausteine, um die Auswärtige Kulturpolitik theoretisch zu unterfüttern. Schreiner will damit dazu beitragen, eine Methodologie für die empirische Analyse der Außenkulturpolitik zu entwerfen. Hierfür untersucht er die Theorien zu internationalen Beziehungen, Nationalismus, Staat und Kultur sowie das Potenzial der interpretativen Sozialwissenschaft und der Semiotik für die Analyse von Auswärtiger Kulturpolitik. An Beispielen aus der Praxis wie der Ping-Pong-Diplomatie mit China, den Olympia-Boykotten, dem Austausch großer Kunstausstellungen zwischen den USA und Deutschland im Jahr 2004 oder der euromediterranen Partnerschaft überprüft er, wie plausibel seine theoretischen Überlegungen sind. Schreiner macht deutlich, dass die Auswärtige Kulturpolitik für die moderne Staatenwelt eine große politische Relevanz besitzt. Für seine Arbeit erhielt er den Rave-Forschungspreis Auswärtige Kulturpolitik 2010 des Instituts für Auslandsbeziehungen.

Außenkulturpolitik. Internationale Beziehungen und kultureller Austausch. Von Patrick Schreiner. Transcript Verlag, Bielefeld, 2011. 448 Seiten.



Ähnliche Artikel

Was vom Krieg übrig bleibt

Schön, dass wir drüber gesprochen haben

Albrecht von Lucke

Im Oktober 2006 fand im Auswärtigen Amt eine Konferenz zur Außenkulturpolitik (AKP) statt. Ziel war es zu diskutieren, wie sich die AKP den Erfordernissen des 21. Jahrhunderts anpassen sollte. Themen waren: die Kreativindustrien, der Wettbewerb um die „besten Köpfe“, die Bedeutung Chinas und Indiens, der Kulturdialog nach dem 11. September sowie neue gesellschaftliche Realitäten in Deutschland. Ein Kommentar

mehr


Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Köpfe)

Es klingt, als würde man jemanden verhauen

Die deutsche Band „Wir sind Helden“ singt jetzt Chinesisch

mehr


Am Mittelmeer. Menschen auf neuen Wegen (Was anderswo ganz anders ist)

Panda-Diplomatie

von Falk Hartig

Über ein besonderes Tier in China

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Die Welt von morgen)

Komm zu Mutti

Eine Kurznachricht aus China

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Thema: Arbeitskulturen)

Amüsieren wir uns schon?

von Arlie Russell Hochschild

Viele Amerikaner arbeiten so viel, dass ihnen nicht genug Zeit für ihre Familie bleibt. Fünf Strategien, wie sie damit umgehen

mehr


Weniger ist mehr. Über das Wachstum und seine Grenzen (Thema: Wachstum)

Alles, nur keine Schwarzmalerei

von John Halpin

Ein ökologische Wende wird in den USA nur mit positiven Anreizen möglich sein – und mit einer neuen Bürgerbewegung

mehr