Gleich und Gleich gesellt sich gern

Das Deutsche in der Welt (Ausgabe IV/2010)


Als erstes Land in Lateinamerika führt Argentinien die Homo-Ehe ein. Der Senat hat dem Gesetz im Juli 2010 zugestimmt. Es erlaubt gleichgeschlechtlichen Ehepaaren auch, Kinder zu adoptieren. Außerdem haben homosexuelle Paare von nun an bei der Elternzeit oder der Sozialversicherung dieselben Rechte wie heterosexuelle Paare.



Ähnliche Artikel

Raum für Experimente (Die Welt von morgen)

Kinderehen werden illegal

Eine Kurznachricht aus Malawi

mehr


Good Morning America. Ein Land wacht auf (Pressespiegel)

Tödliche Tradition

In einem osttürkischen Dorf sterben 44 Menschen bei einem Massaker auf einer Hochzeitsfeier

mehr


Zweifeln ist menschlich. Aufklärung im 21. Jahrhundert (Die Welt von morgen)

Aus für Sexannoncen

Eine Kurznachricht aus Argentinien

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Kulturort)

Der Salon Canning in Buenos Aires

von Edgardo Cozarinsky

„Vielleicht eignet sich keine Musik so gut für Träumereien wie der Tango. Er nimmt vom ganzen Körper Besitz wie ein Betäubungsmittel. Zu seinem Takt kann man das Denken einstellen und die Seele treiben lassen“, hat Ezequiel Martínez Estrada den südamerikanischen Tanz einmal beschrieben

mehr


Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Thema: Dorf)

„Für unsere Leser ist das Land ein mythischer Ort“

ein Gespräch mit Fabián Casas

Neue argentinische Landlust: Ein Magazin aus Buenos Aires stellt Sojaproduzenten und Pferdeflüsterer vor. Ein Gespräch mit dem Chefredakteur

mehr


Menschen von morgen (Thema: Jugendliche)

Trotzki und ich

von MatÌas Javier Mlotek

Matías Javier Mlotek aus Argentinien glaubt an politisches Engagement und auch ein bisschen an die Liebe

mehr